Geduldsprobe für Autofahrer

Dortmund: Wichtige B1-Abfahrt für mehrere Tage gesperrt – ohne Umleitung

Die B1 in Dortmund.
+
Die B1 in Dortmund.

Die Geduld der Autofahrer in Dortmund wird erneut auf die Probe gestellt. Jetzt wird eine Abfahrt der B1 gesperrt – eine Umleitung gibt es nicht.

Dortmund – Über die B1 in Dortmund rollen täglich wohl tausende Autos. Kein Wunder, dass es dort immer mal wieder zu Staus oder stockendem Verkehr kommt. Wenn dann noch eine Abfahrt der B1 gesperrt wird, kann eine Fahrt auf der viel genutzten Strecke zur Geduldsprobe werden.

Straße in DeutschlandBundesstraße 1
StreckeVon der niederländischen Grenze bei Aachen bis zur polnischen Grenze
Länge778 Kilometer

Zwischen B1 und B236 in Dortmund: Abfahrt für mehrere Tage gesperrt

Straßen.NRW sperrt ab Montag (18. Oktober) die Verbindung der B1 in Richtung Unna auf die B236 in Richtung Schwerte. Doch besorgte Autofahrer können aufatmen: Immerhin sind B1 und B236 weiterhin befahrbar, lediglich die Verbindungsfahrbahn wird gesperrt.

Die Abfahrt an der B1 in Dortmund wird von Montagmorgen an bis voraussichtlich Freitagnachmittag (22. Oktober) gesperrt. Straßen.NRW überprüft jeweils in den Zeiten von 9 bis 15 Uhr die Lärmschutzwände. Bei der Überprüfung handelt es sich laut einer Sprecherin „um eine Sonderprüfung vor der nahenden Frostperiode aufgrund des Alters der Lärmschutzwände.“ Gefrierende Wassereinschließungen könnten zum Beispuel dazu führen, dass Betonteile sich ablösen.

B1 in Dortmund: Abfahrt wird komplett gesperrt – ganz ohne Umleitung

Da sich die fünf Meter hohen Wände direkt neben der Fahrbahn befinden, ist es notwendig, die Abfahrt voll zu sperren. Eine Umleitung wird es laut Straßen.NRW nicht geben. Gegenüber den Ruhr Nachrichten erklärt eine Sprecherin von Straßen-NRW, dass es viele Ausweichmöglichkeiten für ortskundige Autofahrer gebe.

Außerdem sei die Verbindungsstraße zwischen B1 und B236 zu den Stoßzeiten befahrbar. Lediglich zwischen 9 und 15 Uhr sei die Abfahrt gesperrt (mehr Verkehrs-News bei RUHR24). Autofahrer, die in Richtung Schwerte unterwegs sind, sollten in den kommenden Tagen diesen Weg fahren:

  • Von der B1 in Fahrtrichtung Unna die Abfahrt Hauptfriedhof nehmen (das ist die nächste Ausfahrt nach B236/Schwerte).
  • Von dort auf die B1 in Fahrtrichtung Bochum wieder auffahren und auf die B236 Richtung Schwerte wechseln.

Mehr zum Thema