Kollision mit Gartenzaun

Dortmund: Autofahrer rast durch massiven Zaun und verletzt sich

Auto kollidiert mit Gartenzaun
+
Ein Auto landete in einem Gartenzaun.

Ein Autofahrer prallt bei einem Verkehrsunfall gegen Gabionen und durchbricht den Zaun.

Dortmund – Am Montagmittag (25. April) ist es nach Angaben der Feuerwehr Dortmund zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei ist ein Autofahrer in Dortmund-Oestrich mit einem Gabionen-Zaun kollidiert und hat diesen durchbrochen.

Dortmund: Verkehrsunfall mit Gartenzaun – Auto durchbricht Gabione

Gegen 14 Uhr ist die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Montag (25. April) zu einem Verkehrsunfall im Dortmunder Stadtteil Oestrich ausgerückt. An der Kreuzung der Castroper Straße und des Dohlenwegs ist ein Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend durchbrach er mit seinem Wagen einen Gabionen-Zaun.

Die Gabionen-Wand durchbricht nach dem Aufprall des Pkws.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Autofahrer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde jedoch bei der Kollision verletzt. Einsatzkräfte haben ihn daraufhin medizinisch versorgt. Anschließend wurde der Pkw-Fahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Dortmund: Auto kollidiert mit Gabionen-Zaun – Unfallursache wird noch ermittelt

Die Feuerwehr hat nach Eintreffen an der Unfallstelle den Brandschutz der Einsatzstelle sichergestellt. Das Fahrzeug wurde stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsmittel abgestreut (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Die Unfallursache ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei hat dafür die notwendigen Ermittlungen aufgenommen. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Am Montag kam es in Dortmund zu einer weiteren Kollision eines Pkws mit einem Baum auf der B1.

Mehr zum Thema