Online-Auktion

Stadt Dortmund versteigert besondere Fundsachen – Schnäppchen inklusive

Die Stadt Dortmund startet wieder eine Sonderauktion von allerhand Fundsachen.
+
Die Stadt Dortmund startet wieder eine Sonderauktion von allerhand Fundsachen.

Bei der Stadt Dortmund können richtige Schnäppchen geschossen werden. Bei einer Auktion werden Fundsachen versteigert – für jeden ist etwas dabei.

Dortmund – Wer braucht ein neues Handy oder eine Kamera? Vielleicht darf es auch ein Fahrrad sein! In den Fundsachen bei der Stadt Dortmund versteckt sich das eine oder andere Schnäppchen. Und die können jetzt wieder in einer Auktion ergattert werden.

Stadt

Dortmund

Fläche

280,7 km²

Bevölkerung

603.609 (2019)

Auktion in Dortmund: Die Stadt trennt sich bei Versteigerung von alten Fundsachen

Bereits zum dritten Mal eröffnet die Stadt die Schnäppchenjagd am Donnerstag (24. September) auf allerhand Gegenstände. Veräußert werden laut den Angaben der Stadt "nicht abgeholte Fundsachen und polizeiliche Sicherstellungen." (Mehr News aus Dortmund auf RUHR24.de).

Konkret handelt es sich bei den Gegenständen um Fundsachen, die die Aufbewahrungszeit von einem halben Jahr überschritten haben. So kann es zum Beispiel sein, dass nicht herausgefunden werden konnte, wer sein Handy oder seine Kamera verloren hat. In anderen Fällen haben die Finder auf ihr recht des Eigentumserwerbs verzichtet. Diese Fundsachen liegen nun zur Versteigerung bereit.

Sonderauktion in Dortmund: Großes Sammelsurium an Fahrrädern, Handys und Schmuck

Und wer am Donnerstag bei der Sonderauktion der Stadt Dortmund mitbieten möchte, kann aus einem großen Sammelsurium an Gegenständen auswählen. Unter den zu versteigernden Gegenständen befinden sich auch dieses Mal wieder Fahrräder, Handys und Schmuck. Alleine bei den Fahrrädern gibt es 58 Modelle, die das Fundbüro loswerden möchte.

Highlights der Auktion seien eine Gitarre, ein MacBook und zwei hochwertige Mountainbikes, heißt es vonseiten der Stadt. Bereits im vergangenen Jahr konnte bei zwei Versteigerungen im April und Oktober auf allerhand Fundsachen geboten werden.

Sonderauktion in Dortmund: Schnäppchenjäger könnten Glück haben

Die Sonderauktion der Stadt Dortmund findet in diesem Jahr wieder online statt. Und mit ein bisschen Glück kann man vielleicht wirklich einen Schnapper machen. 

Die Mindestpreise für viele Gegenstände der Auktion liegen bei einem Euro. Doch Vorsicht: Die Erfahrung der letzten Versteigerungen hat gezeigt, dass die Fundsachen in der Regel doch für einen deutlich höheren Preis versteigert werden. Einen Versuch ist es aber sicher wert.

Die Online-Versteigerung läuft über die Versteigerungsfirma GMS ab. Alle Auktionen starten am Donnerstag ab 20 Uhr.

Mehr zum Thema