Zoo Dortmund: Nashorn Natala hat Geburtstag und bekommt dieses besondere Geschenk

Im Dortmunder Zoo feiert Nashorn Natala ihren 50. Geburtstag. Jetzt ist sie das älteste Nashorn Deutschlands - und feiert das mit einem besonderen Geschenk.
+
Im Dortmunder Zoo feiert Nashorn Natala ihren 50. Geburtstag. Jetzt ist sie das älteste Nashorn Deutschlands - und feiert das mit einem besonderen Geschenk.

Dortmund/NRW - Im Dortmunder Zoo feiert Nashorn Natala ihren 50. Geburtstag. Jetzt ist sie das älteste Nashorn Deutschlands - und feiert das mit einem besonderen Geschenk.

Im Dortmunder Zoo gibt es in diesem Monat ein ganz besonderes Geburtstagskind: Breitmaulnashorn Natala feiert ihren 50. Geburtstag. Damit ist sie das älteste Nashorn Deutschlands - und feiert das mit einem ganz besonderen Geschenk.

  • Nashorn Natala feiert ihren 50. Geburtstag.
  • Tierpfleger überrascht sie mit einem Schlammbad.
  • Zoo Dortmund lädt am Sonntag (6. Oktober) zum Nashorn-Tag ein.

Zoo Dortmund veranstaltet Geburtstagswoche für Nashorn Natala

1969 wurde die Nashornkuh in Südafrika geboren, zog 2006 in den Zoo nach Dortmund. In ihrer Herde ist sie sehr beliebt, Natala hat dort ihren Platz gefunden und fühlt sich pudelwohl. Sogar Tante ist sie schon geworden.

Weil der Geburtstag für den Dortmunder Zoo, der für 31 Millionen Euro renoviert werden soll, ein ganz besonderer ist, darf Natala sich nicht nur über einen einzigen Geburtstag freuen. Sie bekommt eine ganze Geburtstagswoche.

Nashorn Natala darf sich über ein Schlammbad freuen

Als erstes Geschenk bekam Nashorn Natala von Pflegerin Melissa Engelke ein angenehmes Schlammbad. Das ist für das Säugetier nicht nur angenehm, ähnlich wie eine Massage, sondern auch wichtig für die dicke Lederhaut. Schlamm schützt die empfindliche Haut des Tieres vor Sonnenbrand. Fliegen und Insekten werden durch den Schlamm aber auch abgeschreckt.

Natalas stolzes Alter macht sie zu einer richtigen Oma unter den Breitmaulnashörnern. Diese werden durchschnittlich nur zwischen 40 und 50 Jahre alt. Neben Elefanten und dem Flusspferd sind die Breitmaulnashörner das größte Landsäugetier.

Besucher können sich auf kostenlose Führungen und Nashornfütterung freuen

Nashörner zählen zu den bedrohtesten Großsäugern der Erde. Unter Wilderern ist vor allem das Horn beliebt. Nur noch rund 20.000 Artgenossen hat Natala in freier Wildbahn.

Passend zum Geburtstag des ältesten Nashorns in Deutschland lädt der Zoo Dortmund am Sonntag (6. Oktober) zum Nashorn-Tag ein. Besucher können sich dort über die Haltung und Bedrohung der Nashörner informieren. Außerdem gibt es eine kostenlose Führung mit Blick hinter die Kulissen und eine öffentliche Nashornfütterung, wo die Besucher den Pflegern Fragen stellen können. 

Mitte Oktober ist im Dortmunder Zoo ein seltenes Tier geboren worden, das nur in fünf deutschen Zoos gehalten wird. Es handelt sich bei dem Exoten um eine afrikanische Antilope: den Rotducker.

Ende November postete der Dortmunder Zoo auf Facebook ein heftiges Foto von einem Erdmännchen. Schockiert waren User vor allem über die Aggressivität des Tieres.

Update, Freitag (10. Januar), 11.51 Uhr: Der Zoo in Dortmund freut sich über Nachwuchs bei seinen Nashörnern. Ein Baby ist auf die Welt gekommen und ist wohlauf.