Discounter aus Holland

Dortmund: Nächster Non-Food-Discounter eröffnet

Dortmund bekommt die nächste Filiale des Non-Food-Discounters „Action“. Die Neueröffnung hat bereits stattgefunden.

Dortmund – Discounter wie „Tedi“, „Kodi“ oder wie aktuell „Action“ scheint Dortmund so anzuziehen, wie der BVB seine Schlachtenbummler. Es werden gefühlt immer mehr. Jetzt eröffnet nahe der Innenstadt die nächste Filiale des niederländischen Billig-Geschäfts.

CEO von ActionSander van der Laan
HauptsitzNordholland
Geschäftsführer der Action Deutschland GmbHHeiko Großner

Dortmund: „Action“ feiert Neueröffnung in der Nordstadt

Die Neueröffnung hat bereits am Donnerstag (23. Juni) stattgefunden. Damit schreitet die bereits groß angekündigte Expansion der niederländischen Kette in Deutschland voran. Die Filiale befindet sich knapp zwei Kilometer nördlich von der Dortmunder Innenstadt entfernt, in der Gut-Heil-Straße 5 in der Nordstadt.

Mit der Filiale nahe der B54/Münsterstraße eröffnet „Action“ seine inzwischen vierte Filiale in Dortmund. Die anderen drei befinden sich in Wellinghofen (Preinstraße 86), in Scharnhorst (Droote 66) und in Holzen (Heideweg 28). Die neue Filiale ist also die nächste zur Innenstadt.

Neueröffnung in Dortmund: „Action“ jetzt auch in der Nordstadt zu finden

In der Nordstadt bietet „Action“ seinen Kunden auf 790 Quadratmetern über 6000 Produkte aus insgesamt 14 Kategorien − von Dekoration, Heimwerkerbedarf, Spielzeug & Multimedia über Haushaltswaren, Garten- & Outdoorartikel bis hin zu Körperpflege, Mode und Heimtextilien.

Dortmund bekommt die nächste Filiale von „Action“, dem Discounter aus den Niederlanden.

Zuletzt hatte ein weiterer Non-Food-Discounter eine Neueröffnung in Dortmund angekündigt – und zwar in guter Lage in der Nähe des Westenhellwegs. So hat „Tedi“ die Nachfolge des „Superbiomarkts“ angetreten. Dort sucht man „Action“ vergeblich – jedenfalls noch.

Rubriklistenbild: © Olaf Döring/imgao

Mehr zum Thema