Warnung für E-Scooter-Fahrer in Dortmund! Vor dem Länderspiel Deutschland gegen Argentinien diese Tipps beachten

E-Scooter-Fahrer müssen vor dem Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien in Dortmund besondere Hinweise beachten. Foto: Roland Weihrauch/dpa
+
E-Scooter-Fahrer müssen vor dem Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien in Dortmund besondere Hinweise beachten. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Dortmund/NRW - Mittwoch spielt Deutschland in Dortmund gegen Argentinien. Die Stadt warnt E-Scooter-Fahrer. Tipps für die Anreise haben wir hier. Hier die Infos.

Am Mittwoch (9. Oktober, 20.45 Uhr) findet im Signal Iduna Park in Dortmund das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien statt. Alle Infos zur Anreise findet ihr hier.

  • Das Tiefbauamt Dortmund warnt vor dem Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien vor einem hohen Verkehrsaufkommen.
  • Es wird empfohlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
  • E-Scooter-Fahrer müssen besonders aufpassen.

Dortmund: Darauf müsst ihr bei der Anreise zum Länderspiel achten

Da viele Zuschauer mit dem Auto zum Länderspiel Deutschland gegen Argentinien anreisen werden, ist mit einem hohen PKW-Aufkommen zu rechnen und vor allem mit Autofahrern, die sich in Dortmund nicht auskennen. In Verbindung mit dem Feierabendverkehr kann sich die Anreise verzögern.

Wegen der Verkehrsregelung wird die Strobelallee mehrere Stunden vor und auch nach dem Spiel teilweise komplett gesperrt.

Dortmund: Zahlreiche Park and Ride Plätze für Signal-Iduna-Park

Wer zwar mit dem Auto nach Dortmund kommt, aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt zum Stadion fahren möchte, kann einen der zahlreichen Park and Ride-Plätze nutzen.

Im Norden:

  • Haltestelle Fredenbaum
  • Haltestelle Hafen
  • Haltestelle Schulte-Rödding

Im Westen:

  • Haltestelle Lütgendortmund
  • Haltestelle Germania

Im Süden:

  • Haltestelle Clarenberg
  • Haltestelle Hacheney
  • Haltestelle Sölde

Im Osten:

  • Haltestelle Knappschaftskrankenhaus

Wie auch bei den Heimspielen des BVB steht auch bei diesem Länderspiel eine kostenlose Fahrradwache des ADFC zur Stelle. 90 Minuten vor Anpfiff bis 45 Minuten nach Abpfiff stehen vor dem Stadion (Rabenloh/Strobelallee) mindestens 400 Plätze, an den Rosenterrassen an der Strobelallee mind. 200 und am Bolmker Weg /Ecke Eingang Freibad mind. 200 bewachte Plätze zur Verfügung.

E-Scooter-Fahrer sollten genau aufpassen

Das Tiefbauamt weist ausdrücklich darauf hin, dass die gesperrten Bereiche auch mit E-Scootern, die Stiftung Warentest und der TÜV kritisieren, nicht befahren werden dürfen. Wer mit dem E-Scooter zum Länderspiel anreist, sollte ihn vor den gesperrten Flächen auf dafür geeigneten Flächen (siehe Karte unten) abstellen.

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass die Handynetze wegen der Großveranstaltung überlastet sein können. Nutzer der E-Scooter Apps können sich in so einem Fall auch nicht in die App einloggen oder wieder ausloggen.

Das Tiefbauamt rät zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.