Feuerwehr muss eingreifen

Ente lebendig auf Grill: Feuerwehr Dortmund startet irre Tier-Rettung auf A45

Auf der A45 in Dortmund ist eine Ente auf dem Kühlergrill dieses Fords gelandet.
+
Auf der A45 in Dortmund ist eine Ente auf dem Kühlergrill dieses Fords gelandet.

Auf der A45 bei Dortmund ist es am Donnerstag zu einem unglaublichen Vorfall gekommen: Eine Ente landete auf einem Kühlergrill - und sorgte für Aufregung.

  • Eine Ente hat in Dortmund einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst.
  • Sie wurde auf der A45 von einem Auto erfasst.
  • Das Tier musste dann von der Feuerwehr befreit werden.

Dortmund - Eine Ente hat in Dortmund am Donnerstag (16. Juli) auf der A45 für einen kuriosen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Der Vogel hatte sich in einem Kühlergrill eines Autos verfangen.

Unfallort

A45 bei Dortmund

Länge

257 Kilometer

Bundesländer

NRW, Hessen, Bayern

A45/Dortmund: Feuerwehr rettet Ente aus Kühlergrill

Passiert ist das Ganze in den frühen Morgenstunden, gegen 5.45 Uhr am Donnerstag (16. Juli). Das beteiligte Auto war gerade auf der A45 bei Dortmund in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs, als der Fahrer kurz vor dem Parkplatz Westerfilde einen Zusammenstoß mit "etwas" bemerkte.

Um zu schauen, was passiert war, steuerte der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug auf den Parkplatz - und sah dann das unglaubliche Bild der Ente im Kühlergrill.

Auf der A45 in Dortmund ist eine Ente auf dem Kühlergrill dieses Fords gelandet.

Das Tier hatte sich, wie auch immer, im Kunststoffgrill des Wagens verheddert, kam allein nicht mehr raus. Auch die herbeigerufene Autobahnpolizei konnte nicht helfen.

Video: Ein Tag mit der Tierrettung München

Mehr Expertise haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund in Sachen Tierrettung. Mitte 2019 waren die Einsatzkräfte bereits auf der A45 tätig geworden, als eine Entenfamilie die Autobahn lahmlegte

Auch dieses Mal wurde ein Löschfahrzeug aus Dortmund zum "Unfallort" gerufen. Die Wache in Marten verfügt über ein Fahrzeug, das für Tiertransporte geeignet ist.

Dortmund: Ente aus Kühlergrill auf A45 gerettet

Und so eilten die Einsatzkräfte mit einer Transportbox zum Parkplatz in Dortmund-Westerfilde (hier mehr Artikel aus der Stadt auf RUHR24.de lesen), um die Ente dort mit einem Seitenschneider aus dem Kühlergrill zu schneiden. "Das befreite Tier konnte laut schnatternd in die mitgebrachte Transportbox gelegt, und an die Mitarbeiter der Arche90 übergeben werden", teilt die Feuerwehr Dortmund mit. "Die Ente hat wohl ein paar Federn lassen müssen, war aber ansonsten unverletzt."