Witz geht viral

DB-Scherz über Dortmund, Bochum und Gelsenkirchen geht in die Hose

Auf Twitter hat sich die Deutsche Bahn einen Bundesliga-Vergleich erlaubt, der nicht alle Fans überzeugt.

Dortmund – Die Deutsche Bahn ist mit einem Thread bei Twitter zum Bundesligastart viral gegangen. Im Beitrag werden die deutschen Bundesligavereine als Fahrgäste beschrieben. Es sind allerdings 17 statt 18 und auch wenn das Thema im Allgemeinen gut ankommt, schießen viele Fans zurück.

UnternehmenDeutsche Bahn
ThemaBundesliga-Vergleich
PlattformTwitter

Dortmund als Fahrgast bei der Deutschen Bahn – Thread geht viral

Die Deutsche Bahn startet natürlich mit dem FC Bayern. „Sitzt immer auf demselben Platz“, heißt es passend zum 10. Titel in Folge der Bayern. Es folgt Dortmund mit: „Sitzt am Anfang ganz vorn, rutscht dann aber immer einen hinter.“ Das bleibt natürlich nicht unkommentiert (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Ein User schreibt: „Wegen des 9-Euro-Tickets ist der Zug voll. Dortmund bleibt die ganze Fahrt vorne.“ Ein anderer User kann den Humor im Tweet nicht teilen und schreibt: „Wow, ich dachte, die DB könnte nicht noch unsympathischer als ohnehin schon werden, aber da hab ich mich wohl getäuscht.“

Bundesliga-Vergleich von der Deutschen Bahn auf Twitter – User sind geteilter Meinung

Doch nicht nur Dortmund wird von der Deutschen Bahn aufs Korn genommen, auch Bochum ist mit von der Partie. Ganz Ruhrpott-Like heißt es hier: „Erkundigt sich regelmäßig im Bordbistro, wann es endlich eine Mantaplatte gibt.“

Auf Twitter hat die Deutsche Bahn einen Bundesliga-Vergleich gemacht.

Viele nutzen die Chance für Anspielungen zum realen Bahnleben. Eine Userin meint dazu: „Wie denn, wenn das Bordbistro geschlossen ist.“ Andere nehmen den Tweet nicht ganz so ernst und schreiben Dinge wie „noch ein Fiege dazu“. Auch Schalke ist natürlich dabei. „Kann es kaum erwarten, dieses Jahr wieder nach Lüdenscheid-Nord zu fahren“, heißt es hier.

Deutsche Bahn teilt gegen Dortmund auf Twitter aus – Wolfsburg wird vergessen

Dass nur 17 statt 18 Vereine der ersten Liga im Thread der Deutschen Bahn vorkommen, sorgt für Gesprächsstoff. Ein User weiß sofort, wer fehlt: „Ohne Wolfsburg, top“, schreibt er. Ein anderer Twitter-Nutzer nimmt es mit Humor: „Ich glaube, das ist ein Witz, weil der ICE dort ja immer durchfährt“, heißt es unter dem Tweet. Derweilen droht der VRR der Deutschen Bahn aus einem anderen Grund.

Rubriklistenbild: © Dennis Liedschulte/RUHR24

Mehr zum Thema