Duell gegen Stefanie Hertel

Cathy Hummels: Äußerst ungewöhnliche Vorbereitung auf „Schlag den Star“

Cathy Hummels
+
Cathy Hummels tritt am Samstag (21. November) bei „Schlag den Star“ gegen Schlagersängerin Stefanie Hertel an.

Cathy Hummels bereitet sich für ihr Duell gegen Stefanie Hertel bei „Schlag den Star“ vor. Was ein Bananenbrot und Mats Hummels damit zu tun haben.

Köln/München – Nur noch wenige Stunden – dann muss Cathy Hummels (32) bei „Schlag den Star“ auf ProSieben in einem harten Duell gegen Sängerin Stefanie Hertel (41) beweisen, dass sie mit allen Wassern gewaschen ist. Auf Instagram hat die Ehefrau von BVB-Profi Mats Hummels (31) ihre Follower an ihrer „Wettkampfvorbereitung“ teilhaben lassen – und die ist ziemlich ungewöhnlich.

InfluencerinCathy Hummels
Geboren31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), Dachau
Größe1,68 m
EhepartnerMats Hummels (verh. 2015)
KinderLudwig Hummels
BücherMein Umweg zum Glück (2020), Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder (2020), Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage (2018)

Cathy Hummels hat Angst vor Blamage bei „Schlag den Star“ (ProSieben) gegen Stefanie Hertel

Cathy Hummels ist „heiß“ – auf den Sieg. Die BVB-Spielerfrau hat der Ehrgeiz gepackt: „Ich kämpfe bis zum Umfallen. Ich werde ALLES geben“, gibt sich die Influencerin in einem neuen „Schlag den Star“-TV-Spot kampfeslustig. Am Samstag (21. November) tritt die Spielerfrau in 15 Spielen gegen Schlagersängerin Stefanie Hertel an – und hat große Angst vor einer Blamage.

„Mir geht der Arsch auf Grundeis“, verriet Cathy Hummels noch vor kurzem in einem Instagram-Post– und ist deshalb auf der Hut. Auf den Wettkampf, bei dem es um Köpfchen, Sportlichkeit und Geschick geht, will die Influencerin bestens vorbereitet sein – und greift dafür zu ungewöhnlichen Mitteln.

Cathy Hummels: Brot backen und Fußball als Vorbereitung für „Schlag den Star“ (ProSieben)

Um die langwierige Show, die teilweise bis zu fünf Stunden dauern kann, mit voller Kraft durchzustehen, hat Cathy Hummels einen Trick: „Ich mache mein Power-Brot für ‚Schlag den Star‘“, verkündete sie ihren Fans am Donnerstag (19. November) in ihrer Instagram-Story. Inhalt des besagten „Power-Brotes“: zahlreiche Nüsse, Leinsamen, Chiasamen, Bananen und Eiweiß.

Doch nicht nur Backen stand auf dem Plan. Kurze Zeit später wagte sich die BVB-Spielerfrau außerdem in ungewohnte Gefilde, in denen sich Ehemann Mats viel besser auskennt: Auf den Fußballplatz – für den in diesem Fall der eigene Garten herhalten musste.

Und so konnten ihre Instagram-Fans die Spielerfrau am Donnerstag (19. November) ganz lässig beim Torschuss-Training beobachten. Kurios: Als Tor fungierte ein Spieltunnel von Sohn Ludwig (2).

„Schlag den Star“ (ProSieben): Cathy Hummels übt Fußballspielen – und bezeichnet sich als „Chancentod“

Ob Cathy Hummels bei „Schlag den Star“ jedoch tatsächlich die Nase vorn haben wird, wenn ein Fußball-Duell auf dem Plan steht, ist unwahrscheinlich. Denn: Einen richtigen Erfolg konnte die BVB-Spielerfrau beim „Spieltunnelschießen“ nicht verbuchen. Trotz verbissenem Blick und Einsatz, ging jeder Ball meilenweit daneben und landete mal im Gebüsch, mal vor den Säulen der hummelschen Eingangstür.

Schlagersängerin Stefanie Hertel und Moderatorin Cathy Hummels treten bei „Schlag den Star“ (ProSieben) gegeneinander an.

Das Desaster fasste Cathy Hummels anschließend in einem Instagram-Post perfekt zusammen: „CH = Chancentod“, bezeichnete sie sich selbst. „Das ist echt ‚ne Kunst, Fußball“, gab die BVB-Spielerfrau außerdem kleinlaut zu – und entschuldigte sich bei Ehemann Mats Hummels für ihre schlechte Performance mit einem schlichten „Sorry, Mats“.

Video: Ansage an ihre Hater – Jetzt spricht Cathy Hummels

Bangen muss Cathy Hummels vor Samstag (21. November) dennoch nicht. Der Gewinner von „Schlag den Star“ wird schließlich nicht nur anhand von einem Spiel, sondern in 15 Spielen gekürt. Und wenn alles nichts hilft, hat Cathy Hummels ja immer noch ihr „Power-Brot“.