Duell gegen Schlagerstar

Angst vor der Blamage: Cathy Hummels vor Duell bei „Schlag den Star“ besorgt

Cathy Hummels
+
Cathy Hummels tritt nächste Woche (21. November) bei „Schlag den Star“ gegen Schlagersängerin Stefanie Hertel an.

Cathy Hummels tritt am Samstag (21. November) bei „Schlag den Star“ auf ProSieben an. Auf Instagram spricht sie über ihre Ängste vor der Live-Show.

Dortmund/ Köln – Cathy Hummels (32) wagt es erneut: Die Ehefrau von BVB-Profi Mats Hummels (31) tritt am kommenden Samstag (21. November) gegen Schlagerstar Stefanie Hertel (41) in der beliebten ProSieben-Show „Schlag den Star“ an. Auf Instagram hat Cathy Hummels ihren Followern jetzt verraten, ob sie sich den Wettkampf überhaupt zutraut.

InfluencerinCathy Hummels
Geboren31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), in Dachau
Größe1,68 m
EhepartnerMats Hummels (verh. seit 2015)
KinderLudwig Hummels
TitelMein Umweg zum Glück (2020), Das Zuckerfrei‑Kochbuch für Kinder (2020), Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage (2018)

Cathy Hummels tritt bei „Schlag den Star“ (ProSieben) gegen Stefanie Hertel an

Bereits im vergangenen März hätte Cathy Hummels bei „Schlag den Star“ antreten sollen. Damals war ein Influencer-Duell gegen YouTuberin Dagi Bee (26) vorgesehen – doch nachdem in ihrer Familie mehrere positive Coronafälle bekannt geworden waren, sagte die BVB-Spielerfrau das Duell in letzter Sekunde ab.

Am kommenden Samstag (21. November) bekommt Cathy Hummels deshalb erneut die Chance, ihr Können bei „Schlag den Star“ dann aber endlich unter Beweis zu stellen. Die ProSieben-Show, bei der es um Sportlichkeit, Geschick und Grips geht, ist nicht zu unterschätzen. Schon einige prominente Teilnehmer gingen am Ende mit einer Blamage nach Hause oder hatten nach „Schlag den Star“ mit einem Shitstorm zu kämpfen.

Cathy Hummels auf Instagram: Angst vor Blamage bei „Schlag den Star“ (ProSieben)?

Cathy Hummels, die schon für ihr Auftreten auf Social Media häufig Kritik kassiert, hält die Möglichkeit einer Blamage im Live-Fernsehen aber offenbar nicht von der Teilnahme ab. In einem Instagram-Post hat die BVB-Spielerfrau ihren Fans verraten: „Gestern wurde mir die Frage gestellt, ob ich Angst habe, mich zu blamieren und ob ich ein guter Verlierer wäre. Meine Antwort: Nein. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“

Dennoch sei die Ehefrau von Mats Hummels „voller Ehrfurcht, weil ich nicht weiß, wie ich mich anstellen werde“. Sie sei jedoch davon überzeugt, sich nicht zu blamieren. Denn: „Wenn ich mich anstrenge und alles gebe, es aber nicht reicht, dann ist das doch keine Blamage, oder? Ich glaube sogar, dass ich ein sehr guter Verlierer bin.“

Instagram: Cathy Hummels wird von Fans für Teilnahme bei „Schlag den Star“ (ProSieben) bewundert

Cathy Hummels‘ Fans bewundern die BVB-Spielerfrau bereits jetzt für ihren Mut, sich dem Duell gegen Stefanie Hertel zu stellen: „Ich hätte Angst mich vor Millionen zu blamieren. Nicht beim Sport, aber Wissensfragen. Hut ab, hätte dir den Mut nicht zugetraut“, schreibt ein Fan auf Instagram „Wir stehen hinter dir, du machst das schon“, macht ein anderer Follower Mut.

Und sogar prominente Daumendrücker gibt es: „Ich wünsche dir viel Glück“, kommentiert beispielsweise Moderatorin Nazan Eckes (44) den Instagram-Post der Spielerfrau. Boris Beckers Ex-Frau Lilly Becker (44) schreibt: „Du schaffst das“ und Schauspielerin Nina Bott (42) ergänzt: „Hauptsache es macht Spaß.“

Im vergangenen März hätte Cathy Hummels (re.) bei „Schlag den Star“ (ProSieben) eigentlich gegen Dagi Bee (li.) antreten sollen. Corona kam dazwischen.

Nur ein Follower merkt an, dass es besonders bei Wissensfragen durchaus zu peinlichen Szenen kommen könnte. Als Beispiel führte der Fan den Fall der Schauspielerin Janine Kunze (46) an. Die Schauspielerin konnte in einer der vergangenen Sendungen nicht lokalisieren, wo die Ostsee liegt. „Das ist für uns Zuschauer schon sehr befremdlich. Aufregung hin und her. Das kann man eigentlich nicht entschuldigen“, meint der Fan.

Cathy Hummels sieht Duell gegen „Schlag den Star“ (ProSieben) auf Instagram gelassen

Cathy Hummels sieht ihre Teilnahme an „Schlag den Star“* aber offenbar noch gelassen – und hat auch keine Angst vor Fehlern: „In unserer Gesellschaft ist es verpönt Fehler zu machen oder zu verlieren, derweil MUSS man Fehler machen, auch Misserfolge haben, damit man sich verbessern kann. No Risk, no Fun!“, gibt die Influencerin ihren Fans auf Instagram mit.

Video: „Schlag den Star“: Cathy Hummels muss wegen Corona absagen

In ihrer Instagram-Story gab die BVB-Spielerfrau wenig später sogar zu, bei „Schlag den Star“ an ihre Grenzen zu kommen und Dinge ausprobieren zu wollen, die sie noch nie gemacht hätte – „so Bungee Jumpen“ beispielsweise. Motiviert ist Cathy Hummels also schonmal. Am kommenden Samstag (21. November) wird sich dann um 20.15 Uhr bei ProSieben zeigen, ob sie damit auch Erfolg hat – oder doch eine Blamage kassiert. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.