Kleiderschrank ausgemistet

Cathy Hummels verkauft Kleidung: Spielerfrau hat mit dem Erlös besonders vor

Cathy Hummels auf einer Gala
+
Cathy Hummels liebt Mode – doch der Platz im Kleiderschrank wurde eng. Deswegen verkauft sie nun ihre Kleidung.

Cathy Hummels möchte mehr nachhaltig leben - und das soll bei ihrem Kleiderschrank anfangen. Die BVB-Spielerfrau hat aussortiert und weiß schon, was sie mit dem Erlös machen möchte.

Dortmund/München – Cathy Hummels (33) hat ein Problem, welches wohl einige Menschen kennen: Der Kleiderschrank ist viel zu voll, aber man hat auch absolut nichts zum Anziehen. Die einzige Lösung ist da wohl das Ausmisten. Das hat Cathy Hummels auch getan – in einer Dimension, die den meisten wohl unbekannt sein wird.

Cathy Hummels: Großer Kleiderschrank dank Job als Influencerin und Designerin

Wer als Beruf Influencerin und Designerin angeben kann, der wird wohl vermutlich mehr Inhalt im Kleiderschrank haben, als der Otto Normalverbraucher. Und dass Cathy Hummels ein Ankleidezimmer hat, überrascht vermutlich nur die wenigsten. Doch sie hat sich in den vergangenen Monaten immer mehr Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit gemacht, wie sie auch auf Instagram bereits mehrfach erklärt hat.

Bevor sich die Ehefrau von BVB-Fußballer Mats Hummels (32) aber dem Kauf von nachhaltiger Kleidung widmen kann, muss der Schrank erstmal aussortiert werden. Woche für Woche lädt Cathy Hummels ihre Luxus-Designerkleidung nun auf einer Verkaufsplattform hoch. Über 200 Teile sind da schon zusammen gekommen – für manche wohl schon der gesamte Inhalt eines Kleiderschrankes (alle Promi-News aus NRW auf RUHR24.de).

Cathy Hummels verkauft ihre getragene Kleidung auf einer Plattform

Dabei ist das noch längst nicht alles: So sollen bereits in ihrem Flur mehrere Umzugskartons mit weiterer Kleidung stehen, berichtet Bild nach einem Hausbesuch. Ein Blick auf ihre Verkaufsplattform zeigt: In diesen Umzugskartons steckt ein Vermögen. Von Marken wie Louis Vuitton bis Prada lässt sich dort alles finden, was sich in einem höheren Preissegment befindet.

Video: Nach Kasias Tod – Cathy Hummels richtet ernste Worte an ihre Fans

Doch die Kleidung hat nicht nur einen hohen materiellen Wert, sondern auch einen emotionalen. So erinnert sich Cathy Hummels beispielsweise bei einem Outfit an die Hochzeitsreise mit Ehemann Mats: „Ein weißes Kleid von Zimmermann hatte ich bei einer Urlaubsreise in Saint Tropez dabei und habe es bei einer Date-Night mit Mats getragen“, so die Influencerin gegenüber Bild.

Cathy Hummels möchte Erlös von Verkauf getragener Kleidung an Sohn Ludwig weitergeben

Doch Cathy Hummels erntet für den Verkauf ihrer Kleidung nicht nur positive Rückmeldungen. Jeden Donnerstag zeigt die Moderatorin auf Instagram ein neues Outfit auf ihrer Verkaufsseite. Dabei kritisieren die Follower aber meist die hohen Preise der einzelnen Kleidungsstücke.

Dennoch scheint es, als ob Cathy Hummels bereits einige ihrer ehemaligen Kleidungsstücke auf der Plattform verkauft hätte. Nachdem die Seite eine Provision erhalten hat, bekommt Cathy Hummels den Rest. Was sie damit vorhat? „50 Prozent vom Erlös spende ich an Kinderhilfsorganisationen, die andere Hälfte kommt auf Ludwigs Sparbuch.“ Und so wird die Kleidung also noch zu einer Kapitalanlage für Sohn Ludwig.

Mehr zum Thema