Nichts echt bei Instagram

Erschreckende Analyse zeigt: Alles Fake bei Cathy Hummels auf Instagram

Cathy Hummels hat 550.000 Follower auf Instagram – doch die scheinen gar nicht wirklich zu existieren.
+
Cathy Hummels hat 550.000 Follower auf Instagram – doch die scheinen gar nicht wirklich zu existieren.

Eine Analyse zeigt, wie BVB-Spielerfrau Cathy Hummels bei ihrem Instagram-Profil trickst. Möglicherweise sind ihre Follower nicht echt. 

  • Viele Follower kommentieren unter den Fotos von Cathy Hummels, dass nicht alle ihrer 550.000 Follower echt sein sollen.
  • Das bestätigt auch ein Unternehmen aus München, das den Account auf Instagram analysiert hat.
  • Die Analyse macht klar: Bei der BVB-Spielerfrau scheint nicht alles echt zu sein.

Dortmund - Könnte bei Cathy Hummels (32) alles gefaked sein? Das behauptet zumindest ein kleines Unternehmen aus ihrer Heimatstadt München. Demnach soll die BVB-Spielerfrau vor allem auf Instagram ordentlich tricksen.

Spielerfrau

Cathy Hummels

Geboren

31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), in Dachau

Größe

1,68 Meter

Ehepartner

Mats Hummels (verh. seit 2015)

Ausbildung

Technische Universität Dortmund (2008–2012)

Kinder

Ludwig Hummels

Bücher

Das Zuckerfrei‑Kochbuch für Kinder (2020), Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage (2018)

Cathy Hummels hat 550.000 Follower auf Instagram – doch sind diese alle echt?

Knapp 550.000 Menschen folgen der Ehefrau von BVB-Spieler Mats Hummels (31) mittlerweile auf Instagram. Täglich versorgt Cathy Hummels ihre Community mit neuen Kochvideos oder Workouts.

Doch sind es wirklich 550.000 Menschen, die ihr folgen? Ein Münchner Unternehmen soll jetzt herausgefunden haben: Die meisten ihrer Follower sollen gar nicht existieren (alle Nachrichten aus Dortmund bei RUHR24).

Unternehmen aus München untersucht Instagram-Account von BVB-Spielerfrau Cathy Hummels

Auf dem Instagram-Account von munichaccountbusters werden regelmäßig Statistiken über gekaufte Follower veröffentlicht. Bei ihrem neuen Post ist auch Cathy Hummels dabei, die auch schon von ihrer Community häufiger den Vorwurf bekommt, Geld für ihre hohe Followerzahl zu bezahlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Analyse: @cathyhummels _____ Analysiert wurde der Verlauf der letzten 3 Monate -[Bild 2]- Sehr auffällig sind die starken bis sehr starken Schwankungen im mittleren Tausenderbereich, welche oftmals auf billig eingekaufte Followerbots hinweisen, die jedoch nach kurzer Zeit durch Instagram gesperrt und letztendlich gelöscht werden -[Bild 3]- Auch bei dem Like / Kommentar-Verhältnis sind starke Schwankungen vorhanden. Oftmals sind hier die Kommentare der @oliverpocher Anhänger für die Anzahl der Kommentare ausschlaggebend -[Bild 4]- _____ Alle gezeigten Analysen dienen rein der Transparenz auf Instagram und bezichtigen nicht automatisch die User. Wir distanzieren uns außerdem von jeder Form des Mobbing. _____ #busted #münchen #people #likeforlikes #followforfollowback #fame #sponsored #sad #influencer #blogger #ideaby @munichwristbusters

Ein Beitrag geteilt von munichaccountbusters (@munichaccountbusters) am

Das bestätigt auch der Instagram-Account: "Analysiert wurde der Verlauf der letzten 3 Monate. Sehr auffällig sind die starken bis sehr starken Schwankungen im mittleren Tausenderbereich, welche oftmals auf billig eingekaufte Followerbots hinweisen, die jedoch nach kurzer Zeit durch Instagram gesperrt und letztendlich gelöscht werden."

Analyse macht deutlich: Starke Schwankungen bei Followerzahl von Cathy Hummels

Das bestätigt auch die Statistikseite Socialblade, wo man selber Nachforschungen zu Business-Profilen auf sozialen Netzwerken anstellen kann. Demnach hat Cathy Hummels, die vor kurzem für ein Foto von Sohn Ludwig auf Instagram kritisiert wurde, hat im Juli 2020 zwar insgesamt 20.000 Follower gewonnen, dafür aber auch an manchen Tagen überdurchschnittlich viele Follower verloren.

So verlor die Influencerin am 17. Juli 6.100 Follower, um am Tag darauf ebenfalls wieder 6.100 neue Follower zu generieren. Während an "normalen" Tagen die BVB-Spielerfrau rund 200 bis 300 neue Follower gewinnt, waren es am 25. und 26. Juli zwischen 3.500 und 5.300 neue Follower.

Cathy Hummels: BVB-Spielerfrau scheint für ihre Community viel Geld zu bezahlen

Am 28. Juli verlor sie dagegen wieder 1.100. Hier könnte wieder Instagram seine Finger im Spiel haben und die verbotenen Bots gelöscht haben.

Cathy Hummels ist nicht nur Influencerin, sondern auch Moderatorin bei RTLII und Dirndl-Designerin.

Die Analyse zeigt deutlich, dass Cathy Hummels vermutlich einiges an Geld für gekaufte Follower lässt. So kann es sein, dass es am 29. Juli wieder außergewöhnlich viele neue Follower für die Moderatorin geben wird, da sie am Vortag wieder einige verloren hat.

Engagement-Rate gibt an, wie viele Follower mit Cathy Hummels interagieren

Ein weiteres Indiz für das Kaufen von Followern ist die Engagement-Rate. Diese gibt das Verhältnis von Followern und deren Interaktionen (Liken, teilen und kommentieren von Fotos) mit Cathy Hummels an.

Video: Ansage an ihre Hater: Jetzt spricht Cathy Hummels

Je niedriger die Prozentzahl ist, desto wahrscheinlicher ist der Kauf von Follower-Bots. Die Engagement-Rate von Cathy Hummels liegt bei einem Prozent – bedeutet konkret: Nur ein Prozent der 550.000 Follower liken oder kommentieren die Fotos der Influencerin.

Cathy Hummels: Weiterer Hinweis liefert Beweis für den Kauf von Followern

Bei Spielerfrau-Kollegin Ann-Kathrin Götze (30), die sich derzeit vor allem um Baby Rome kümmert, sieht das da schon anders aus. Ihre Engagement-Rate liegt bei über vier Prozent.

Das ist immer noch wenig, allerdings zeigt ihre Follower-Statistik keine Unregelmäßigkeiten wie bei Cathy Hummels an. Bei ihr kann man sich also so gut wie sicher sein, dass sie keine Follower gekauft hat.

Keine Reaktion auf Vorwürfe: Cathy Hummels schweigt zum Aufruhr unter ihren Fotos

Ob Cathy Hummels wirklich Geld für Fake-Follower ausgibt, wird wohl nur sie selber wissen. Auffällig ist es dennoch – selbst ihre "echten" Follower ahnen mittlerweile, dass da einiges getrickst wird.

So wird vermehrt unter den Fotos kommentiert, wieso die 32-Jährige nicht zugeben würde, dass sie künstliche Follower hat. Doch auch im Hinblick auf ihre Werbepartner werden die wahren Follower wohl lange auf die Antwort von Cathy Hummels warten müssen.

Mehr zum Thema