BVB-Spielerfrau

Corona-Politik: Cathy Hummels macht überraschende Aussage

Cathy Hummels mit ihrem Anwalt Christian Oliver Moser im Oberlandesgericht München
+
Cathy Hummels hat sich auf Instagram zur Corona-Politik geäußert.

Nach Michael Wendler und Nena, äußert sich nun auch Cathy Hummels zum Thema Corona. Ihre Aussage überrascht.

Dortmund – Die auch noch? Nein, keine Sorge – Cathy Hummels (32) ist nicht plötzlich auch unter die Verschwörungstheoretiker gegangen. Dennoch ist die Ehefrau von BVB-Profi Mats Hummels (31) offenbar mit der derzeitigen Corona-Politik in Deutschland unzufrieden. Auf Instagram hat die BVB-Spielerfrau ihrem Ärger Luft gemacht – und Forderungen gestellt.

InfluencerinCathy Hummels
Geboren31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), in Dachau
Größe1,68 m
EhepartnerMats Hummels (verh. seit 2015)
KinderLudwig Hummels
BücherMein Umweg zum Glück (2020), Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder (2020), Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage (2018)

Cathy Hummels genervt von der Corona-Poltik – was die BVB-Spielerfrau stört

Die Liste an prominenten Gegnern der Corona-Maßnahmen scheint immer länger zu werden. Nach Michael Wendler (48) soll nun auch die Sängerin Nena (60) mit Verschwörungsideologien symphatisieren.

BVB-Spielerfrau Cathy Hummels, die sogar ein eigenes Label für Mundschutz-Masken gegründet hat, gehört immerhin nicht dazu. Dennoch ist die Ehefrau von BVB-Profi Mats Hummels offenbar unzufrieden mit der Corona-Politik, wie sie nun auf Instagram verkündet hat.

Corona-Politik: Cathy Hummels fordert einheitliche Corona-Regeln von der Regierung

„Ach Leute, ich sag‘s euch. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber dieses ganze Corona-Thema und dieser Wirrwarr bereitet mir echt Sorgen“, beginnt Cathy Hummels ihre Rede auf Instagram. Die BVB-Spielerfrau hat die Nase gestrichen voll – aber nicht von den Corona-Maßnahmen an sich, sondern von den unterschiedlichen und sich ständig verändernden Regelungen (mehr Nachrichten über Cathy Hummels auf RUHR24.de).

Die BVB-Spielerfrau kritisiert vor allem eines: „Also irgendwie weiß man gar nicht mehr genau, was man darf“, so Cathy Hummels. Ihr fehle da eine klare Ansage: „Ich will da einfach mal ein bisschen Klarheit und will wirklich wissen, was dürfen wir und was dürfen wir nicht. Ein bisschen Gewissheit wäre schon schön.“ Sie wolle schließlich auch keine Fehler machen.

Cathy Hummels auf Instagram: BVB-Spielerfrau fordert wegen Corona „Ansage, an die sich alle halten müssen“

Dass die BVB-Spielerfrau sich plötzlich so politisch auf Instagram äußert, ist neu. Bisher hatte sich Cathy Hummels bei politischen Themen in der Öffentlichkeit eher zurückgehalten.

Nun hat die Influencerin aber offenbar keine Lust mehr auf Zurückhaltung: „Ich verfolge auch immer die ganzen Livestreams, auch in Bezug auf die Regierung und ich will einfach mal wissen, wie geht ihr damit um? Ich wünschte auch wir hätten da mal so ne einheitliche Lösung. Eine Ansage, an die wir uns alle halten müssen.“

Cathy Hummels hat mit „The Helping Leopard“ ein eigenes Label für Mund-Nasen-Bedeckungen gegründet.

Corona-Flickenteppich in Deutschland: Cathy Hummels kritisiert Corona-Politik der Regierung

Der Corona-Flickenteppich in Deutschland scheint also nicht nur einige Politiker und viele Bürger zu ärgern, sondern auch die BVB-Spielerfrau. Ob Cathy Hummels im Speziellen auch auf die unterschiedlichen Corona-Regeln in ihrem Heimat-Bundesland Bayern und Nordrhein-Westfalen, wo Ehemann Mats bei Borussia Dortmund verpflichtet ist, anspielt?

Das derzeit umstrittenste Beispiel: In Bayern gilt seit vergangener Woche die Regel, wer aus einem deutschen Risikogebiet kommt, darf nur mit einem negativen Corona-Test in einem Hotel oder einer Pension übernachten.

Video: Krisengerüchte um Ehe: Jetzt bezieht Cathy Hummels Stellung

Beherbungsverbot und andere Corona-Regeln – Cathy Hummels kritsiert Corona-Flickenteppich

In Nordrhein-Westfalen wurde das umgestrittene Beherbergungsverbot bisher hingegen nicht umgesetzt. In anderen Bundesländern, wie beispielsweise Mecklenburg-Vorpommern, gelten sogar Quarantäne-Regeln.

Dass Cathy Hummels bei den unterschiedlichen Corona-Regeln nicht mehr durchblickt und sich einheitliche Maßnahmen wünscht, ist also kein Wunder. Ob die BVB-Spielerfrau sich auch in Zukunft weiter politisch in der Öffentlichkeit äußern wird, bleibt abzuwarten. Hauptsache, sie reiht sich nicht auch noch in die Liste der Verschwörungsideologen ein.