Mehrere große Veranstaltungen

Stau-Chaos in Dortmund: BVB-Spiel und Messe sorgen für volle Straßen

Vor dem Spiel BVB gegen Union Berlin droht rund ums Stadion Verkehrschaos.
+
Vor dem Spiel BVB gegen Union Berlin droht rund ums Stadion Verkehrschaos.

Stau-Chaos in Dortmund. Neben dem BVB-Spiel gegen den 1. FC Union Berlin findet auch noch die Messe Jagd und Hund statt. 

  • Am Wochenende droht rund um das Westfalenstadion Stau.
  • Nicht nur der BVB lockt über 80.000 Menschen in seinen Tempel.
  • In Dortmund ist zudem einiges los.

Dortmund - Borussia Dortmund geht am Wochenende wieder auf Punktejagd und empfängt um 15.30 Uhr Union Berlin im heimischen Westfalenstadion (So seht ihr BVB gegen Union Berlin live im TV und im Live-Stream). Die Anreise zum Stadion dürfte sich für viele Fans (rund 6500 Reisen aus Berlin an) als nicht ganz so angenehm herausstellen, denn rund ums Stadion soll es am Samstag (1. Februar) voll werden.

Während BVB - Union Berlin: Mehrere Events in den Westfalenhallen Dortmund

Grund dafür ist nicht nur die Bundesliga-Partie vor rund 80.000 Zuschauern zwischen dem Tabellenvierten aus Dortmund und dem Hauptstadtclub, sondern auch die großen Messen "Jagd und Hund" (aktuell von Tierschützern wieder massiv kritisiert), "Fisch und Angel" sowie das damit einher gehende "Wild Food Festival". Alle Veranstaltungen finden zeitgleich zum Spiel im Stadion - und zwar in den benachbarten Westfalenhallen statt. Zudem dürften am Samstag viele Besucher von außerhalb nach Dortmund reisen, um in der City einkaufen zu gehen.

Video: Union-Verteidiger Subotic ist zu Gast bei alten Freunden

Polizei und Stadt raten den Fans des BVB sowie Union Berlin daher zur frühzeitigen Anreise - am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Für Radfahrer stehen rund um das Stadion bewachte Fahrradstellplätze bereit - mindestens 400 Stück zum Beispiel im Dreieck Rebenloh/Strobelallee.

Mit dem E-Scooter zu BVB - Union Berlin? Vorsicht!

Vorsicht E-Scooter-Fahrer! Wer aus der City mit einem der elektrischen Flitzer zum Westfalenstadion düsen will, sollte bei der Anreise beachten, dass die gesperrten Bereiche rund ums Stadion für die Roller tabu sind. Insbesondere auf der Strobelallee im Schatten der Nordtribüne ist das Fahren mit E-Scootern nicht gestattet.

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund gibt folgenden Tipp: "Bei der Anreise mit einem E-Scooter sollte dieser vor den gesperrten Bereichen auf geeigneten Flächen wie zum Beispiel an der Taxischnecke in der Straße "Im Rabenloh", an der Taxenumfahrt am Parkplatz C2 / Sonnenblick oder dem Platz vor der U-Bahn Haltestelle zwischen den Parkplätzen A5 und A4 der Westfalenhalle ordnungsgemäß abgestellt werden."

Mehr zum Thema