Vor Spiel gegen Barca: BVB-Fan an S-Bahn-Haltestelle in Dortmund brutal ausgeraubt

Haltestelle in Mengede: Der öffentliche Nahverkehr im Ruhrgebiet war Thema bei Frontal21. Foto: Bianca Hoffmann/RUHR24
+
Haltestelle in Mengede: Der öffentliche Nahverkehr im Ruhrgebiet war Thema bei Frontal21. Foto: Bianca Hoffmann/RUHR24

Dortmund/NRW - Das Spiel des BVB gegen Barcelona verlief aus Fan-Sicht friedlich - wäre da nicht die Attacke auf einen Borussen am Bahnhof in Dortmund-Mengede gewesen.

Das Spiel des BVB gegen Barcelona (0:0) verlief aus Fan-Sicht friedlich - wäre da nicht die Attacke auf einen 28-jährigen Borussen am Bahnhof in Dortmund-Mengede gewesen.

  • Ein Fan des BVB wurde von drei Männern attackiert.
  • Die Männer bestahlen den 28-Jährigen und flüchteten.

Fan des BVB in Dortmund-Mengede ausgeraubt

Gegen 19.25 Uhr hatte der BVB-Fan und dessen Begleiterin auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Mengede auf die S-Bahn in Richtung Dortmund-Innenstadt gewartet, als es zum Überfall kam. Das Ganze passierte 90 Minuten vor Anstoß der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Barcelona.

Wie Zeugen der Polizei berichteten, sollen drei Männer auf den 28-Jährigen zugegangen sein und ihn zu Boden geschlagen haben. Anschließend klauten sie den Schal und die Brille des Borussen. Mit ihrer "Beute" flüchteten die Täter.

Opfer aus Essen kam in ein Krankenhaus

Aufgrund seiner Verletzungen wurde der BVB-Fan aus Essen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Täter - die vermutlich aus einem Bus aus Richtung Waltrop kamen - werden noch gesucht. Es gibt folgende Beschreibung:

  • Täter 1: etwa 1,80 Meter groß, dickliche Statur, weiße Jacke, Kappe
  • Täter 2: etwa 1,80 Meter groß, dünn, Kappe
  • Täter 3: etwa 1,80 Meter groß, dünn

Zeugen könnten die drei Männer in einem Bus zwischen Waltrop und Mengede und während der Flucht im Bereich des Bahnhofs Mengede gesehen haben. Die Polizei bittet um Hinweise an die Kriminalwache unter Tel. 0231/132-7441.