Am Mittwochabend

Feuer in Dortmund frisst sich durch historisches Gebäude und schockt Bewohner

Dieses alte Haus in Dortmund ist einem Brand zum Opfer gefallen.
+
Dieses alte Haus in Dortmund ist einem Brand zum Opfer gefallen.

In Dortmund ist es am Mittwoch in einem alten Wohnhaus zu einem Brand gekommen. Das Gebäude gehörte einst auch der Stadt.

Update, Donnerstag (30. Dezember), 7.20 Uhr: Inzwischen hat die Feuerwehr Dortmund weitere Details zum Brand in dem historischen Gebäude im Stadtteil Mengede bekannt gegeben. Demnach habe es nicht nur auf dem Dachboden, sondern auch in den darunterliegenden Wohnräumen gebrannt. Die Anwohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr habe verhindert, dass der Brand sich auf die darunterliegenden Räume ausbreitete.

Einen Tag nach dem Brand steht fest: Das Gebäude ist zunächst unbewohnbar. Die Polizei Dortmund hat die Brandursachenermittlung bereits aufgenommen. Noch ist unklar, warum es auf dem Balkon des Hauses zu dem Brand gekommen ist, der dann auf das Gebäude übergriff.

Dortmund: Großer Brand in historischem Gebäude – Anwohner retten sich

Erstmeldung, Mittwoch (29. Dezember), 22.40 Uhr: Dortmund – Ein Brand an der Remigiusstraße in Dortmund-Mengede hat am Mittwochabend (29. Dezember) den Westen der Westfalenmetropole aufgeschreckt. Das Feuer in einem ehemaligen Gebäude der Stadt fraß sich durch den Dachstuhl des Hauses.

Dortmund: Brand in Mengede – viel Feuerwehr und Polizei vor Ort

Laut Angaben der Feuerwehr Dortmund konnten sich alle Bewohner unverletzt ins Freie begeben. Zwölf Betroffene wurden in der Folge durch die Feuerwehr betreut. Kurz vor 20 Uhr war das Feuer auf einem Balkon einer Wohnung im dritten Obergeschoss gemeldet worden. Dann sprang der Brand auf das Dach über.

Dieses alte Haus in Dortmund ist einem Brand zum Opfer gefallen.

In dem vom Brand betroffenen Gebäude – das einst auch von der Sparkassen genutzt wurde – befinden sich Wohnungen. Laut am Haus hängenden Plakaten soll das Gebäude in naher Zukunft weiter saniert werden.

Brand in Dortmund-Mengede: Großaufgebot der Feuerwehr löscht Feuer

In Dortmund-Mengede kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, weil ein Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz war, und die Polizei zahlreiche Straßen sperren musste.

Mehr zum Thema