Feuerwehr im Einsatz

Brand auf A2 in NRW – Lkw fängt während der Fahrt Feuer

Auf der A2 hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) ein LKW-Anhänger gebrannt.
+
Auf der A2 hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) ein Lkw-Anhänger gebrannt.

Auf der A2 bei Dortmund hat es am frühen Dienstagmorgen gebrannt. Für die Löscharbeiten musste ein Fahrstreifen gesperrt werden.

Dortmund - Für eine Lkw-Fahrerin begann der Dienstagmorgen (7. Dezember) mit einem Schreck: Während sie auf der A2 in Richtung Hannover fuhr, fing der Anhänger ihres Lkw plötzlich Feuer. Die Feuerwehr Dortmund war schnell zur Stelle.

AutobahnA2
Länge473 Kilometer
BundesländerNordrhein-Westfalen; Niedersachsen; Sachsen-Anhalt; Brandenburg

Brand auf A2: Lkw-Anhänger fängt während der Fahrt plötzlich Feuer

Die Frau befand sich um 4.30 Uhr gerade in Höhe des Parkplatzes „Kleine Herrenthey“, als sie plötzlich einen lauten Knall vernahm. Nachdem sie auf den Seitenstreifen gefahren war, bemerkte sie, dass ihr mit Krangewichten beladener Anhänger im Bereich der Reifen brannte, berichtet die Feuerwehr in einer Mitteilung (mehr Nachrichten zu Unfällen und Verkehr auf RUHR24 lesen).

Auf der A2 hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) ein Lkw-Anhänger gebrannt.

Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer dann jedoch schnell unter Kontrolle bringen, sodass der Brand auf den Anhänger beschränkt blieb und sich nicht auf die Zugmaschine ausbreitete. Auch die Fahrerin kam unverletzt und nur mit einem Schrecken davon. Sie wurde durch den Rettungsdienst betreut, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Während der Löschmaßnahmen wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, sodass es zu Einschränkungen des Verkehrs kam. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Sie werde durch die Polizei ermittelt, heißt es von der Feuerwehr. Auf der A1 hat es indes am Montag einen tragischen Unfall gegeben, bei dem ein Mensch gestorben ist.