Bild: Florian Forth/Dortmund24

Am Borsigplatz in Dortmund hat es am Mittwoch (14. August) einen Vorfall in einer Kneipe gegeben – ein Mann wurde dabei verletzt.

  • Ein Mann soll mit einem Messer in eine Kneipe gegangen sein.
  • Dort soll er versucht haben, einen anderen Mann anzugreifen.

Update, Donnerstag (15. August), 16.09 Uhr: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ der zuständige Ermittlungsrichter bei dem Amtsgericht Dortmund am Donnerstag einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen den 42-jährigen Beschuldigten. Der Beschuldigte macht von seinem Schweigerecht Gebrauch.

Update, Mittwoch (14. August), 14.35 Uhr: Inzwischen hat die Polizei weitere Details zu dem Vorfall am Borsigplatz bekannt gegeben. Demnach wurde bei der Auseinandersetzung ein 41-jähriger Mann mit einem Messer von einem 42-jährigen Mann verletzt. Letzter wurde am Tatort vorläufig festgenommen, der 41-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen werden wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts geführt. 

Erstmeldung, Mittwoch (14. August), 10.45 Uhr: Wie Augenzeugen gegenüber RUHR24 berichten, soll ein betrunkener oder unter Drogen stehender Mann am Mittwochmorgen in eine Kneipe auf der Oesterholzstraße (Höhe Sparkasse) gegangen sein und ein Messer in der Hand gehabt haben.

Dort, so der Zeuge, soll der Angreifer aber von einem Gast der Kneipe überwältigt worden sein. Der Angreifer sei von dem Gast in der Folge verprügelt worden.

Polizei bestätigt Einsatz am Borsigplatz

Die Polizei Dortmund bestätigt auf Anfrage von RUHR24 den Einsatz am Borsigplatz. Es habe demnach eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gegeben. Eine Person sei dabei verletzt worden. Zudem sei eine Person in Gewahrsam genommen worden. Weitere Details wollte die Polizei zunächst nicht nennen.

Möglicherweise könnten die verletzte und die in Gewahrsam genommene Person die selbe sein. Auch am Dortmunder Hauptbahnhof bedrohte ein 15-jähriger einen Mann mit einem Messer.

Wie Augenzeugen gegenüber RUHR24 berichten, sei der Angreifer mit einer Trage von der Kneipe am Borsigplatz abtransportiert worden. Die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort, musste die Straße kurzzeitig sperren.

Erst vor wenigen Tagen hatte es am Borsigplatz eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gegeben, bei der eine Person verletzt wurde. Ob die Tat von Mittwoch mit der von vergangener Woche zusammenhängt, steht aber noch nicht fest.

Wir berichten weiter.