Bald geht es los! Alle Infos zur Freibad-Saison in Dortmund

+

Dortmund/NRW - Mit den ersten richtig warmen Tagen in Dortmund steigt langsam die Lust, auch mal wieder ins kühle Nass zu springen. Wann startet denn die Saison in den Dortmunder Freibädern? Wir haben für euch die Öffnungszeiten und alle weiteren wichtigen Infos!

Mit den ersten richtig warmen Tagen in Dortmund steigt langsam die Lust, auch mal wieder ins kühle Nass zu springen. Wann startet denn die Saison in den Dortmunder Freibädern? Wir haben für euch die Öffnungszeiten und alle weiteren wichtigen Infos!

Noch ist die Badesaison der Freibäder in Dortmund nicht gestartet. Wem es in den vergangenen Tagen zu warm war, der musste sich anderweitig abkühlen. Oder man hat den kurzen Weg nach Unna in Kauf genommen: hier hat das Bornekamp-Freibad schon am 18. April seine Becken geöffnet.

Die meisten Dortmunder Freibäder öffnen am 1. Mai

In Dortmund dauert es jetzt aber auch nicht mehr lange. Bei den meisten Freibädern startet die Saison am 1. Mai. So auch im Freibad Stockheide. Hier könnt ihr wieder ab dem 1. Mai bis Ende August täglich von 8 bis 19 Uhr schwimmen. Je nach Wetterlage wird die Saison im Freibad am Rande des Hoeschparks bis in den September verlängert. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Studenten 2,50 Euro und Kinder 2 Euro Eintritt.

Ebenfalls am 1. Mai eröffnen die Freibäder Volkspark und Wellinghofen ihre Badesaison. Im Freibad Volkspark könnt ihr bereits ab 7 Uhr unter anderem im beheizten 50-Meter-Sportbecken schwimmen was das Zeug hält. Beheizt sind auch die Becken in Wellinghofen. Beide Bäder haben während der Sommermonate bis September täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Für den Spaß im kühlen Nass zahlen Erwachsene 3,50 Euro, Jugendliche und Studenten 2,50 Euro und Kinder 2 Euro Eintritt.

Das Naturbad Froschloch in Hombruch öffnet seine Becken und seinen Strandbereich auch ab dem 1. Mai und lädt dann bis Ende August täglich von 10 bis 19 Uhr zum Baden und Rutschen ein. Montags öffnet das Freibad allerdings erst um 13 Uhr! Hier zahlen Erwachsene 3,50 Euro Eintritt. Jugendliche und Studenten zahlen 2,50 Euro und Kinder 2 Euro.

Auch das Freibad des SV Derne öffnet ab dem 1. Mai bis etwa Mitte September. Alle, die demnächst eine Abkühlung brauchen, können täglich von 8 bis 18 Uhr (bei Bedarf auch länger) ihre Bahnen ziehen. Der Eintritt in Derne kostet 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder bis 16 Jahren oder Studenten unter 27 Jahren. Kinder unter 4 Jahren dürfen umsonst planschen.

Im Revierpark Wischlingen könnt ihr nicht nur einen Wellness-Tag einlegen und die Sauna besuchen. Der große Außenbereich mit Wellenbecken und Sprungbecken (Fünf-Meter-Turm) hat ebenfalls vom 1. Mai bis September geöffnet. Eine Tageskarte kostet für Erwachsene allerdings 9,40 Euro. Studenten zahlen 7,40 Euro, Kinder und Jugendliche 5, 40 Euro Eintritt.

+++ So lange haben die Freibäder im Herbst geöffnet +++

Freibad Hardenberg öffnet ab Pfingsten

Direkt neben dem Kanal kann im Freibad Hardenberg in Deusen ab Pfingstmontag, dem 21. Mai geschwommen werden. Auf den großen Liegewiesen könnt ihr euch dann bis September täglich von 10 bis 19 Uhr sonnen und dann im kalten Wasser abtauchen. Die 4.000 Quadratmeter Wasserfläche ist übrigens nicht beheizt. Dafür gibt's eine 65 Meter lange Doppelrutsche und einen Strömungskanal. Auch hier kostet der Eintritt 3,50 für die Erwachsenen. Jugendliche und Studenten zahlen 2,50 Euro und Kinder 2 Euro.

Wer weiß, wie beständig das Wetter in den nächsten Wochen in Dortmund ist... Deshalb hier noch eine Übersicht mit allen Dortmunder Frei- und Hallenbädern: