Schienen-Ersatzverkehr

Große Baustelle an Dortmunder Bahnhof sorgt für Zugausfälle bis Ende 2022

Erneut sind an einem Dortmunder Bahnhof Sperrungen und Schienen-Ersatzverkehr angesagt. Die Baustelle wird sich bis Ende 2022 hinziehen.

Dortmund – Die Deutsche Bahn kündigt eine Modernisierung des Bahnhofs in Dortmund-Marten an. Wer auf diese Haltestelle angewiesen ist, muss also mit Schienen-Ersatzverkehr, Zugausfällen und abweichenden Zeiten rechnen. Doch warum wird diese Station in Dortmund erneuert?

Unternehmen:Deutsche Bahn
betroffene Haltestelle:Dortmund-Marten
Grund für Schienen-Ersatzverkehr:Baustelle wegen Modernisierung des Bahnhofs
Dauer:Bis Ende 2022

Dortmunder Bahnhofsverkehr in Marten ist wegen Sanierungen eingeschränkt

Im August starten die Bauarbeiten an der DB Haltestelle Dortmund-Marten. Im Fokus der Modernisierung steht die erforderliche Barrierefreiheit des Bahnhofes.

Außerdem sollen das Wetter-Schutzhaus und das Gleis 1 erneuert und verschönert werden. Heller und bunter wird es auch: Auch Beleuchtungen sowie Hinweisschilder sollen modernisiert werden. Die finanziellen Mittel dafür kommen nicht nur von der Deutschen Bahn selbst. Auch der Bund und das Land NRW steuern Geld zum etwa 1,3 Millionen Euro teuren Umbau bei.

Wegen Bauarbeiten am Bahnhof in Dortmund-Marten ist die RB 43 teilweise gesperrt

Auf die Bahnreisenden kommt aufgrund der Baustelle in Marten bis Ende 2022 Schienenersatzverkehr zu. Seit Juni ist in Dortmund bereits die Strecke der S4 gesperrt.

Die Deutsche Bahn sperrt auch für die große Baustelle in Marten die Strecke. Wer sich dann auf dieser Linie fortbewegen möchte, muss auf Busse oder Taxen umsteigen. Die Auswirkungen auf den Zugverkehr rund um Marten in Dortmund beziehen sich auf die Linie RB 43

  • Freitag (12. August), 21 Uhr, bis Freitag (2. September), 21 Uhr
    und Freitag (16. September) bis Donnerstag (22. September) zwischen 21 und 23 Uhr:
  • Ausfall der Linie RB 43 zwischen Dortmund-Bövinghausen und Dortmund Hbf 
  • Schienen-Ersatzverkehr durch Busse mit veränderten Fahrtzeiten
  • Freitag (2. September), 21 Uhr bis Freitag (16. September), 21 Uhr
    und Samstag (17. September) bis Donnerstag (22. September) von 5 bis 21 Uhr:
  • Ausfall des Haltes der Linie RB 43 in Dortmund-Marten
  • Schienen-Ersatzverklehr durch Taxen mit früheren Fahrtzeiten, aber späterer Ankunft

Bis Ende 2022 ersetzen Busse und Taxen die Züge auf der Linie RB 43 rund um Dortmund-Marten. Bis dahin soll die Modernisierung abgeschlossen sein. Dann soll der Haltepunkt schließlich barriereärmer genutzt werden (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Rubriklistenbild: © blickwinkel/Hans Blossey/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema