Bild: Daniele Giustolisi/Dortmund24

Wer in der Nacht von Mittwoch (6. Februar) auf Donnerstag auf der B1 unterwegs ist, sollte aufpassen – auf Höhe des Westfalenstadions finden in dieser Zeit Bauarbeiten statt.

Betroffen davon ist die Fahrbahn in Richtung Unna auf Höhe der Abfahrt „Im Rabenloh“, die zum Stadion führt. Dort wird auf den rechten Spuren die Fahrbahn erneuert.

Die Bauarbeiten finden auf einer Länge von circa 100 Metern statt. Die Auffahrt und die Ausfahrt von der Fahrbahn der B1 werden dann gesperrt.

B1-Bauarbeiten beginnen um 20 Uhr

Die Arbeiten beginnen am Mittwoch um circa 20 Uhr und sind voraussichtlich am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr abgeschlossen. In dieser Zeit wird die rechte und mittlere Fahrspur für den Verkehr gesperrt, so dass nur der linke Fahrstreifen für den fließenden Verkehr übrig bleibt.

Die Stadt bittet ortskundige Verkehrsteilnehmer, den Bereich weiträumig zu umfahren. Alternativen für Reisende nach Unna und darüber hinaus wären südlich von Dortmund die A45 und die A1. Die nördliche Ausweichroute führt über A45 und A2.

Aktuelle Top-Themen:

Die Kosten für die Reparaturmaßnahme belaufen sich auf circa 20.000 Euro.

„Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit“, heißt es aus dem Dortmunder Presseamt.