Illegales Autorennen auf dem Dortmunder Wall: Fahrer krachen zusammen und bauen Unfall

+

Dortmund/NRW - In Dortmund gab es in der Nacht zu Donnerstag ein illegales Autorennen. Die Fahrer krachen zusammen und bauen Unfall. Hier mehr erfahren:

Nach einem Verkehrsunfall hat die Polizei Dortmund in der Nacht zu Donnerstag (27. Juni) zwei Fahrer eines illegalen Autorennens gefasst.

  • Die Fahrer krachten zusammen und bauten einen Unfall.
  • Wegen des Verdachts auf ein illegales Autorennen beschlagnahmte die Polizei Autos und Führerscheine.

Kurz vor zwei Uhr in der Nacht lief nach den Ermittlungen der Polizei ein illegales Autorennen zwischen zwei Männern auf dem Ostwall. Ein 25-Jähriger aus Unna und ein 21-jähriger Dortmunder sollen deutlich zu schnell über eine rote Ampel an der Kreuzung Südwall/Ruhrallee gefahren sein. Einen ähnlichen Zwischenfall gab es nun auch auf der Kleppingstraße.

+++ Mann will mit Leih-BMW Rennen fahren – dann macht er der Polizei ein unmoralisches Angebot +++

Danach wechselte der Mann aus Unna auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit dem Dortmunder. Der Unneraner verletzte sich dabei leicht.

Wegen des Verdachts auf ein illegales Autorennen, die in Dortmund und auch in der Umgebung immer wieder stattfinden und wobei auch schon oft Unfälle passiert sind, beschlagnahmte die Polizei die Autos und Führerscheine. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

Gerade junge Menschen mit wenig Fahrerfahrung nehmen häufig an illegalen Autorennen teil: Kräfte messen auf der Straße. Doch gerade sie können die Gefahren häufig am wenigsten einschätzen. Und so bringen sie nicht nur sich, sondern auch andere in Gefahr. Das war zum Beispiel bei einer Verkehrskontrolle in Köln der Fall.

Hier rasten zwei Autos mit erhöhter Geschwindigkeit auf die Polizei zu. In letzter Sekunde konnte die Polizistin zur Seite springen. Als die Beamten im Anschluss den 23-jährigen Raser stoppen konnte, bestritt dieses an einem illegalen Autorennen beteiligt gewesen zu sein. Dennoch beschlagnahmte die Polizei den Führerschein und das Handy des jungen Mannes.