Bild: RUHR24

Bei einem schweren Unfall auf der A2 ist am Dienstagmittag (25. Juni) eine Niederländerin ums Leben gekommen. Ein Lastwagen war am Kamener Kreuz auf ein Stauende aufgefahren. Die Autobahn war in Richtung Oberhausen gesperrt.

  • Am Kamener Kreuz gab es einen schweren Unfall.
  • Eine Autofahrerin ist dabei tödlich verletzt worden.
  • Die A2 ist in Richtung Oberhausen gesperrt.

Update, Dienstag (25. Juni), 15.10 Uhr: Die Sperrung auf der A2 in Richtung Oberhausen konnte mittlerweile aufgehoben werden. Dort staut es sich derzeit trotzdem noch auf etwa drei Kilometer.

+++ Nach aggressivem Spurwechsel – Auto überschlägt sich +++

Erstmeldung, Dienstag (25. Juni), 14.24 Uhr: Ein Lastwagenfahrer aus Litauen ist nach Angaben der Polizei gegen 11 Uhr am Kamener Kreuz in ein Stauende gerast. Dabei schob er einen Kleinwagen mit einem älteren Ehepaar auf einen weiteren Lastwagen. Hier war es erst vor rund einem Monat zu einem tödlichen Unfall gekommen.

A2 am Kamener Kreuz gesperrt – Langer Stau

Die 70-jährige Fahrerin aus den Niederlanden kam bei dem Unfall ums Leben. Der 72 Jahre alte Beifahrer erlitt unter anderem einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund. Auch der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

Die A2 ist am Kamener Kreuz derzeit voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Oberhausen staut sich auf mehreren Kilometern.

Wie lange die Sperrung noch dauern wird, konnte der Polizeisprecher noch nicht sagen.

Erst am Montag hatte ein brennender Bus für einen Stau auf der A2 gesorgt.