Sperrung an der B1

Autounfall in Dortmund: Senior nimmt Frau die Vorfahrt und kippt aufs Dach

Bei einem schweren Autounfall an der B1 in Dortmund sind am Montag mehrere Menschen teils schwer verletzt worden.

Update, Dienstag (2. August), 9 Uhr: Dortmund – Mittlerweile ist klar, wie es zu dem schweren Unfall an der B1 in Dortmund gekommen ist. Nach Angaben der Polizei übersah ein Autofahrer (85) beim Linksabbiegen das entgegenkommende Auto einer 36-Jährigen.

Stadt:Dortmund
Vorfall:Unfall an B1
Ort:Höhe Hauptfriedhof

Unfall auf B1: Autofahrer übersah Wagen einer Frau

Durch den Zusammenstoß kippte der Wagen des Seniors aufs Dach. Bei dem Unfall wurde der Dortmunder schwer und seine Beifahrerin (84) leicht verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die jüngere Frau in dem anderen Auto sowie ihr Ehemann (38) und eine weitere Mitfahrerin (35) wurden leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

An der B1 in Dortmund hat sich ein schwerer Unfall ereignet.

Den Schaden an den Autos schätzen die Beamten auf rund 6.000 Euro. Die B1 in Höhe Hauptfriedhof war bis etwa 15 Uhr gesperrt.

Schwerer Unfall in Dortmund: Auto überschlägt sich an Auffahrt zur B1 Richtung Soest

Erstmeldung, Montag (1. August), 15 Uhr: An der Auffahrt zur B1 in Höhe des Hauptfriedhofs in Dortmund hat es am Montagmittag (1. August) einen schweren Autounfall gegeben. Nach ersten Angaben waren zwei Fahrzeuge beteiligt. Ein Wagen hat sich dabei überschlagen, eine Person wurde schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei Dortmund waren gegen 13.20 Uhr zwei Autos an der Auffahrt zur B1 in Höhe Hauptfriedhof zusammengestoßen. Ein Wagen kippte dabei auf der Straße „Am Gottesacker“ um und blieb auf dem Dach liegen.

Von den fünf Personen in den zwei Unfallautos wurden vier leicht und eine schwer verletzt. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen (alle News zu Unfällen und Verkehr auf RUHR24 lesen).

B1 in Dortmund nach Unfall gesperrt: Kran muss umgekipptes Auto aufrichten

Die Auf- und Abfahrt der B1 im Osten von Dortmund wird noch eine Weile gesperrt bleiben. „Die Bergung ist aufwändiger“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Ein Kran ist nötig, um den umgestürzten Wagen wieder aufzurichten.

Aktuell staut sich der Verkehr auf der B1 in Richtung Soest zwischen Stadtkrone Ost und Hauptfriedhof bereits (Stand: 14.45 Uhr).

Rubriklistenbild: © Markus Wüllner/news4 Video-Line

Mehr zum Thema