Verkehrsinfo

A2-Unfall sorgt für Stau bei Dortmund – Verletzte nach Crash mit vier Autos

Vollsperrung und Stau auf der A2 bei Dortmund.
+
Wegen eines Unfalls musste die A2 bei Henrichenburg kurze Zeit voll gesperrt werden.

Ein Unfall auf der A2 sorgte für einen langen Stau während des Berufsverkehrs. Mittlerweile rollt der Verkehr bei Dortmund wieder.

Castrop-Rauxel – Es ist eine Menge los auf den Autobahnen rund um Dortmund. Auf der A1 am Westhofener Kreuz brannte am frühen Mittwochmorgen (28. September) ein LKW – der Verkehr staut sich bis auf 12 Kilometer, die Fahrbahn ist bis 11 Uhr dicht. Auch auf der A2 bei Henrichenburg hat es am Mittwochmorgen gekracht. Vier Fahrzeuge sind verwickelt.

Unfall auf der A2 bei Henrichenburg: Vier Autos verwickelt – zwei Verletzte

Wie die Polizei Dortmund gegenüber RUHR24 mitteilt, wollte ein Auto die Ausfahrt an der Anschlussstelle Henrichenburg nehmen und touchierte dabei ein anderes Fahrzeug. Ein drittes Auto, welches von hinten angefahren kam, wich dem Unfall aus und prallte in ein viertes Fahrzeug.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Autobahnpolizei die A2 in Richtung Dortmund. Der Verkehr staute sich zur Rush-Hour auf 10 Kilometern (mehr News zum Verkehr auf RUHR24). Nach Angaben der Dortmunder Polizei haben sich zwei Personen leicht verletzt. Seit 7.49 Uhr ist die A2 wieder frei, der Verkehr kommt langsam wieder ins Rollen.

Mehr zum Thema