Tödlicher Vorfall auf Autobahn

A2: Nächster schwerer Unfall! Mann (39) stirbt bei Crash im Ruhrgebiet

Bei einem Unfall auf der A2 in Dortmund ist ein Mensch gestorben.
+
Bei einem Unfall auf der A2 in Dortmund ist ein Mensch gestorben.

Innerhalb von zwei Tagen ist es am Mittwoch (13. Mai) zum zweiten schweren Unfall auf der A2 in Dortmund gekommen. Dieses Mal mit tödlichen Folgen.

  • Bei einem erneut schweren Unfall auf der A2 in Dortmund gab es am Mittwoch einen Toten.
  • Anders als noch am Dienstag war dieses Mal ein Lkw beteiligt.
  • Die Autobahn musste nach dem Unfall teilweise gesperrt werden.

Dortmund - Das Autobahnkreuz Dortmund-Nordost auf der A2 ist erneut Schauplatz eines schweren Unfalls geworden. Nachdem es dort bereits am Dienstag (12. Mai) zu einem Unfall mit zwei beteiligten Autos und einem schwer verletzten Mann gekommen ist, krachte es am Mittwoch (13. Mai) erneut.

A2 in Dortmund: Mann stirbt nach Unfall am Kreuz Nordost

Dieses Mal ging die Sache schlimmer aus, als noch einen Tag zuvor. Ein Mann starb bei dem Unfall. Er war auf der A2 in Dortmund auf einen Lkw gefahren.

Zu dem Unfall war es laut Polizei Dortmund gegen 5 Uhr am frühen Mittwochmorgen gekommen. Der Unfallort: Einmal mehr der Abschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost und Dortmund-Mengede in Fahrtrichtung Hannover.

Bei einem weiteren Horror-Unfall auf der A2 bei Veltheim (NRW) ist ein Fahrlehrer ums Leben gekommen.

A2: Mann fährt in Dortmund auf Lkw auf und stirbt

Bei einem Unfall auf der A2 in Dortmund ist ein Mensch gestorben.

Wie Zeugen der Polizei in Dortmund berichteten, war der später tödlich verunglückte Mann auf den Lkw eines 39-Jährigen aus Hamm aufgefahren. Der Lastkraftwagen war zu diesem Zeitpunkt auf der mittleren Spur unterwegs. Warum der Mann auf den Sattelzug auffuhr, ist derzeit unklar, heißt es von den Ermittlern.

Nach dem Crash prallte das Auto des Auffahrenden rechts gegen die Schutzplanke der A2. Nach dem Unfall wurde der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Dort verstarb die Person dann.

Auch Mitte Juli war die A2 bei Dortmund nach einem Unfall erneut gesperrt. Ein Kleinlaster war dort verunglückt.

Nach Unfall auf der A2 in Dortmund: Lkw-Fahrer unverletzt

Bei dem Todesopfer handelt es sich um einen 39-jährigen Mann aus Polen.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen der A2 in Fahrtrichtung Hannover bis circa 8.10 Uhr gesperrt werden.