Auto und Verkehr

Baustelle auf A2 bei Dortmund: Autofahrer müssen monatelang mit Staus rechnen

Autofahrer auf der A2 müssen ab Dienstag (3. Mai) mit Bauarbeiten rechnen. Betroffen ist eine Brücke.

Dortmund – Die A2: Eine der vielbefahrensten Autobahnen in Deutschland. Sie verbindet den Westen des Landes mit dem Osten – und ist immer wieder von Bauarbeiten betroffen. Dieses Mal trifft es – ähnlich wie auf der A45 – eine Autobahnbrücke bei Dortmund. Die Folgen sind monatelange Bauarbeiten und Verkehrsprobleme.

BundeslandNRW
AutobahnA2
StandortKamener Kreuz

Bauarbeiten auf der A2 bei Dortmund: Baustelle sorgt für monatelangen Engpass

Die Autobahn Westfalen baut auf der A2 zwischen dem Kamener Kreuz und der Anschlussstelle Kamen/Bergkamen die Brücke über die Münsterstraße im Rahmen eines Pilotprojekts mit Fertigbauteilen neu. Diese Brücke besteht aus zwei Fertigbauteilen.

Und das erste Bauteil ist jetzt fällig und muss abgerissen werden. Dafür muss der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover in der Zeit zwischen Dienstag (3. Mai) und Freitag (22. Juli) eingeschränkt werden.

Die Bauarbeiten nahe des Kamener Kreuzes starten am Dienstag (3. Mai).

In Fahrtrichtung Oberhausen sind dann weiterhin drei Fahrstreifen verfügbar, in Richtung Hannover muss jedoch ein Streifen gesperrt werden, sodass nur noch zwei Fahrbahnen frei sind (mehr News aus NRW bei RUHR24).

A2 bei Dortmund wartet mit Bauarbeiten auf: Monatelange Baustelle für Verkehrsteilnehmer

Innerhalb der Baustelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern. Sobald der neue Überbau eingehoben wurde, wird der komplette Verkehr hierauf umgelegt. Ob dann ähnliche Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Oberhausen zukommen, ist noch unklar.

Rubriklistenbild: © Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema