Bild: dpa

Die Polizei in Mönchengladbach sucht mit zwei Fotos nach einer 16-jährigen Jugendlichen. Die Spur könnte auch nach Dortmund führen.

Update Samstag (16. März), 16.20 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ist die vermisste Franziska K. wieder aufgetaucht. Die 16-Jährige wurde in Hamburg aufgegriffen und in die dortige Kinder-und Jugendnoteinrichtung gebracht.

Erstmeldung: Die 16-jährige Franziska Kuhnke hat am 9. März ihr Elternhaus in Mönchengladbach verlassen, um zu einer Freundin nach Wuppertal zu fahren. Dort ist sie nicht angekommen.

Freund hält sich am Hauptbahnhof Dortmund auf

Die bisherigen Ermittlungen im Umfeld der Jugendlichen ergaben laut Polizei, dass sie vermutlich mit ihrem Freund unterwegs ist. Dieser soll sich hauptsächlich im Bereich des Dortmunder Hauptbahnhofes aufhalten.

So sieht die vermisste 16-Jährige aus. Foto: Polizei Mönchengladbach
So sieht die vermisste 16-Jährige aus. Foto: Polizei Mönchengladbach

Es bestehe laut Polizei auch die Möglichkeit, dass die Vermisste mit ihrem Freund nach Hamburg gefahren sein könnte.

Aktuelle Top-Themen:

Die 16-Jährige soll eine schwarze Jacke (innen rot kariert), schwarze Hose, schwarze Springerstiefel und Aufnäher auf der Jacke tragen. Die Vermisste hat seit Kurzem lila gefärbte Haare bzw. Dreadlocks