Leistungsträger aus Dortmund im Blick

Achtung BVB: Real Madrid nimmt offenbar zwei Dortmund-Stars ins Visier

Versucht Real Madrid sein Glück im Sommer bei zwei BVB-Stars?
+
Versucht Real Madrid sein Glück im Sommer bei zwei BVB-Stars?

Zwei Stars von Borussia Dortmund haben das Interesse von Real Madrid geweckt. Die Spanier haben die BVB-Profis bereits scouten lassen.

  • Um Borussia Dortmund* gibt es zwei neue Transfergerüchte.
  • Real Madrid soll scharf auf zwei Leistungsträger sein.
  • Einer von ihnen sei bereits durch Scouts der Spanier genauer beobachtet worden.

Dortmund - Die Corona-Zwangspause hat der Gerüchteküche im Profifußball einen zweiten Frühling beschert. Besonders beim BVB überschlagen sich die Transfergerüchte von Zeitungen und Portalen aus aller Welt regelrecht. Das neueste kommt von der spanischen Plattform Don Balón und rückt gleich zwei Dortmunder Kicker in den Fokus.

Transfergerücht: Zwei BVB-Stars bei Real Madrid auf dem Zettel - Scouts bereits losgeschickt

Besonders heiß werde die Personalie Julian Brandt (24) in der spanischen Hauptstadt gehandelt. Trainer Zinédine Zidane (47) sehe im 24-Jährigen einen perfekten Ersatz für Luka Modrić (34), dessen Zeit bei Real Madrid sich allmählich dem Ende neigt.

Scouts der Königlichen hätten den Deutschen Nationalspieler demnach bereits beobachtet. Beim BVB ist Julian Brandt, der mit seinen Leistungen bereits Mats Hummels (31) zum Schwärmen brachte, unter Lucien Favre (62) mittlerweile eine feste Größe im Mittelfeld. Seine Leistungsdaten belegen das eindrucksvoll.

Wettbewerbsübergreifend war der 24-Jährige in 33 Einsätzen bereits sieben Mal selbst erfolgreich und fungierte acht weitere Male als Vorlagengeber. Besonders die Champions League scheint Julian Brandt zu liegen. Bis zum Ausscheiden der Dortmunder gegen Paris St. Germain verbuchte der frühere Leverkusener in sieben Einsätzen zwei Tore und drei Torvorlagen.

Neben Julian Brandt: Real Madrid soll Interesse an BVB-Verteidiger Dan-Axel Zagadou zeigen

Positionsbedingt weniger torgefährlich aber ähnlich wichtig für das Mannschaftsgefüge präsentierte sich Dan-Axel Zagadou (20) in der zweiten Saisonhälfte beim BVB (alle Artikel auf RUHR24.de). Seit November zählt der junge Franzose zum Stammpersonal in der Dortmunder Hintermannschaft.

Eine Entwicklung, die offenbar auch Real Madrid nicht verborgen geblieben ist. Denn laut Don Balón, hat sich auch Dan-Axel Zagadou ins Visier des spanischen Tabellenzweiten gespielt.

Allerdings bleibt die Frage unbeantwortet, wie ernst es Real Madrid mit einer Verpflichtung des Innenverteidigers meint. Ob der französische U21-Nationalspieler wie sein Mannschaftskollege Julian Brandt bereits von Scouts unter die Lupe genommen wurde, wird im Bericht des spanischen Portals nicht erwähnt.

BVB: Julian Brandt und Dan-Axel Zagadou sind noch langfristig an Borussia Dortmund gebunden

Überaus wahrscheinlich sind die Verkäufe der beiden Leistungsträger an die finanzstarken Madrilenen ohnehin nicht. Zum einen hält BVB-Trainer Lucien Favre große Stücke auf die beiden Akteure.

Das BVB-Duo Julian Brandt (r.) und Dan-Axel Zagadou soll Begehrlichkeiten bei Real Madrid geweckt haben.

Zum anderen sind beide Spieler noch mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Der Vertrag von Julian Brandt ist noch bis 2024 gültig, der von Dan-Axel Zagadou bis 2022. Eine Verlängerung mit dem Franzosen scheint angesichts der jüngsten sportlichen Entwicklung alles andere als ausgeschlossen.