Tore in U21-Länderspielen

BVB-Juwel Youssoufa Moukoko baut Traumquote für Deutschland weiter aus

BVB-Stürmer Youssoufa Moukoko hat in zwei Länderspielen für die deutsche U21 mehrmals getroffen. Das Dortmund-Juwel hat eine Traumquote im DFB-Trikot.

Update, Mittwoch (8. Juni), 15.18 Uhr: Es läuft einfach für das BVB-Juwel Youssoufa Moukoko im DFB-Trikot. Nach dem Tor gegen Ungarn traf der 17-Jährige auch im Spiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Polen am Dienstagabend (7. Juni) – und das sogar doppelt. Deutschland gewann dank der Tore mit 2:1. In vier Spielen hat der Dortmunder Stürmer somit bereits sechs Tore für die U21 erzielt und besserte seine Traumquote weiter auf.

NameYoussoufa Moukoko
Geboren20. November 2004 (Alter 17 Jahre), Jaunde, Kamerun
Größe1,79 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Youssoufa Moukoko lässt Deutschland bei 4:0-Sieg gegen Ungarn jubeln

Erstmeldung, Freitag (3. Juni), 19.04 Uhr: Stürmer Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund hat Deutschland beim 4:0-Sieg im U21-Länderspiel gegen Ungarn mit 1:0 in Führung geschossen. Der BVB-Profi traf in der EM-Qualifikation am Freitagabend (3. Juni) in der 17. Minute für das DFB-Team.

Eine Unachtsamkeit von Kusnyír nutzte Youssoufa Moukoko, schnappte sich den Ball, ließ mit einem Haken im Sechzehnmeterraum auch Gegenspieler Mocsi aussteigen und schloss scharf und präzise aus zehn Metern in den Winkel ab.

BVB-Stürmer Youssoufa Moukoko traf im Länderspiel für die Deutschland-U21 gegen Ungarn zum 1:0.

Kurz vor der Pause erhöhte Kapitän Jonathan Burkardt per Elfmeter zum 2:0. Auch bei dessen Entstehung hatte BVB-Profi Moukoko seine Füße im Spiel gehabt. Tom Krauß (76.) und Debütant Lazar Samardzic (90. +3) stellten mit ihren Treffern in der zweiten Halbzeit den 4:0-Endstand für die Deutschland-U21 her.

BVB: Youssoufa Moukoko führt mit Deutschland die EM-Qualifikation an

Youssoufa Moukoko hat in seinen ersten beiden Länderspiel-Einsätzen für die DFB-U21 drei Tore erzielt. Jetzt ließ er gegen Ungarn im dritten Spiel den vierten Treffer folgen.

Neben Youssoufa Moukoko kam auch Frankfurt-Leihgabe Ansgar Knauff aus BVB-Sicht zum Einsatz. Nach dem Spiel gegen Ungarn belegt die U21 Deutschlands mit acht Siegen und einer Niederlage den ersten Platz der EM-Qualifikationsgruppe 2. Damit ist das DFB-Team für die EM-Endrunde in Rumänien und Georgien im kommenden Jahr qualifiziert.

Rubriklistenbild: © osnapix/Titgemeyer/Imago