Standing Ovations für Witsel: BVB-Star stattet Standard Lüttich einen Besuch ab

+
Axel Witsel vom BVB: Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Am Sonntag stattete BVB-Star Axel Witsel seiner "Jugendliebe" Standard Lüttich einen Besuch ab. Die Fans begrüßten ihn mit Standing Ovations. Hier die Infos

Am Sonntag (25. August) besuchte BVB-Star Axel Witsel (30) seine "Jugendliebe" Standard Lüttich. Die belgischen Fans begrüßten ihn mit Standing Ovations.

  • Witsel nutzt trainingsfreien Sonntag für einen Besuch bei Standard Lüttich.
  • Der BVB-Profi genoss seine fußballerische Ausbildung beim belgischen Top-Klub.
  • Der 30-Jährige sieht in der Verpflichtung von Mats Hummels (30) einen Schlüssel auf dem Weg zum möglichen Titelgewinn.

Witsel, der gegen Bayer Leverkusen sein Comeback feiern könnte, nutzte den trainingsfreien Sonntag für einen Besuch in seiner belgischen Heimat. Der BVB-Star sah sich das Spiel zwischen Standard Lüttich und KV Kortrijk (2:1) an. Der 30-Jährige war mit Borussia Dortmund bereits am Freitag beim 3:1-Sieg in Köln im Einsatz.

Witsel wird von Standard-Fans frenetisch gefeiert

Vor Spielbeginn wurde der 30-Jährige beim Betreten des Platzes von den Fans mit stehenden Ovationen begrüßt, wie die Kollegen der Ruhr Nachrichten zuerst berichteten.

Auch Standard Lüttich selbst zeigte sich begeistert von der Rückkehr des belgischen Nationalspielers: "Stehende Ovationen für Axel Witsel", den Tweet versah der Verein mit drei Herz-Emojis.

Denn Witsel genoss seine fußballerische Ausbildung in den Jugendmannschaften des belgischen Top-Klubs. Auch sein Profi-Debüt feierte er bei Standard Lüttich. Daher hat der 30-Jährige seine Zeit in Belgien in bester Erinnerung: "Ich hatte wundervolle Jahre in Lüttich", wie Witsel kürzlich in einem Interview mit DAZN schwärmte.

BVB-Profi bedankt sich für den besonderen Moment

Nach Spielende bedankte sich der BVB-Profi auf Twitter für den herzlichen Empfang der Fans: "Vielen Dank an alle für diesen besonderen Moment heute." Witsel spielt seit Sommer 2018 für Borussia Dortmund. Aus dem defensiven Mittelfeld des deutschen Vizemeisters ist er nicht mehr wegzudenken.

Witsel sieht Hummels als Schlüsselspieler

In einem Interview mit DAZN sprach der 30-Jährige kürzlich über seinen Wechsel zum BVB. Darin bezeichnete Witsel Dortmund als den perfekten Ort für sich und seine Familie. Auch die Verpflichtung von Mats Hummels (30) stimmt den Belgier äußerst positiv.

Schließlich sei laut dem Mittelfeld-Star insbesondere Erfahrung ein Trumpf im Titelrennen. Der 30-Jährige möchte in der laufenden Saison mit dem BVB unbedingt Meister werden.