Zweikampf um Troy Parrott: BVB und Bayern München buhlen um Tottenham-Stürmer

Der BVB ist offenbar an Troy Parrott von den Tottenham Hotspur interessiert. Foto: Hector Retamal/ AFP
+
Der BVB ist offenbar an Troy Parrott von den Tottenham Hotspur interessiert. Foto: Hector Retamal/ AFP

Der BVB ist auf der Suche nach Talenten aus der Premier League. Objekt der Begierde ist diesmal Troy Parrott von den Tottenham Hotspur. Hier die Infos.

Der BVB ist weiterhin auf der Suche nach hochveranlagten Talenten aus der Premier League. Objekt der Begierde ist diesmal Troy Parrott (17) von den Tottenham Hotspur.

  • Der FC Bayern und Borussia Dortmund sind offenbar an Troy Parrott von den Tottenham Hotspur interessiert.
  • Mario Götze hat seinen 2020 auslaufenden Vertrag beim BVB bislang nicht verlängert.
  • Der U21-Nationalspieler Irlands hofft jedoch auf seinen Durchbruch bei den Profis.

Die Stürmersuche des BVB geht weiter: Ist Troy Parrott von den Tottenham Hotspur ein Kandidat?

Bei der Stürmersuche sind Borussia Dortmund und Bayern München offenbar auf denselben Spieler aufmerksam geworden. Wie das Portal 90Min berichtet, sind die beiden Rivalen an Troy Parrott von den Tottenham Hotspur interessiert.

Demzufolge habe der U21-Nationalspieler Irlands allerdings Anfang des Jahres einen Profivertrag bei den Spurs unterschrieben. Zur Zeit muss sich der 17-Jährige jedoch hinter Harry Kane (26) anstellen. Ist das die Chance für den BVB?

Macht Mario Götze den Weg für Troy Parrott beim BVB frei?

Der BVB wird jedenfalls seit längerem immer wieder mit Stürmern in Verbindung gebracht. Zudem hat Mario Götze (27), der unter Lucien Favre (61) derzeit einen schweren Stand hat, seinen 2020 auslaufenden Vertrag bislang nicht verlängert.

Sowohl der FC Bayern als auch Borussia Dortmund sollen vom enormen Potenzial des Stürmers überzeugt sein, wie 90Min schreibt. Ein leichtes Unterfangen dürfte eine Verpflichtung des Youngsters jedoch für keinen der beiden Kontrahenten werden.

Verpflichtung von Troy Parrott wird kein leichtes Unterfangen für Borussia Dortmund

Schließlich möchte Tottenham Hotspur den Stürmer nicht verlieren. Zusätzlich soll sich Troy Parrott bei den Spurs wohlfühlen und sich Chancen ausrechnen, zeitnah zum Kader der ersten Mannschaft zu gehören.

Übrigens: Der BVB ist angeblich an Antony (19), einem brasilianischen Talent vom FC Sao Paulo, interessiert. Gegenüber RB Leipzig und OGC Nizza ist Borussia Dortmund wohl im Vorteil. 

Einen Vorgeschmack dessen konnte sich der 17-Jährige bereits im September holen. Dort setzte ihn Spurs-Trainer Mauricio Pochettino (47) für 66 Minuten im englischen Ligapokal (Carabao Cup) gegen Colchester United (3:4 im Elfmeterschießen) ein. Ein Treffer gelang dem Iren dabei nicht.

BVB: Das ist Transferziel Troy Parrott

Für weitaus mehr Aufsehen sorgte der Ire in der vergangenen Saison in Tottenhams U18. Dort gelangen dem Teenager 14 Treffer in lediglich neun Spielen. Eine Leistung, die offenbar auch der BVB und Bayern München nicht verpasst haben.