Satte Ablöse mitsamt Gehalt

BVB: Timo Werner angeboten – Dortmund reagiert auf Transfer-Gespräche

Dem BVB wurde ein Transfer von DFB-Stürmer Timo Werner angeboten. So fiel die Reaktion aus Dortmund aus.

Dortmund – Borussia Dortmund ist weiterhin auf der Suche nach einem Stürmer, klarer Favorit ist Sébastien Haller. Auch DFB-Angreifer Timo Werner soll ein Thema gewesen sein, der BVB lehnte aber ab.

NameTimo Werner
Geboren6. März 1996 (Alter 26 Jahre), Stuttgart
Größe1,80 Meter
Aktueller VereinFC Chelsea

BVB: Timo Werner in Dortmund angeboten

Timo Werner kam beim FC Chelsea in der vergangenen Saison auf 21 Premier-League-Einsätze (4 Tore). Eine unbefriedigende Situation für den 26-Jährigen, der in London noch bis Sommer 2025 unter Vertrag steht.

Dem BVB wurde ein Transfer von DFB-Stürmer Timo Werner angeboten.

Laut RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) wurde er deshalb dem BVB angeboten. Ein Transfer kam demnach nicht zustande, weil den Dortmunder Verantwortlichen das Transfer-Paket zu teuer gewesen sein soll.

BVB: Timo Werner in Dortmund angeboten – Transfer-Paket mit Ablöse und Gehalt zu teuer

Nach Informationen der Bild-Zeitung verdient Timo Werner beim Tuchel-Klub aktuell 20 Millionen Euro Gehalt pro Jahr. Chelsea bezahlte für ihn im Sommer 2020 eine Ablöse in Höhe von 53 Millionen Euro an RB Leipzig.

Aktuell liegt die Forderung wohl bei mindestens 40 Millionen Euro. Dem BVB wurde ein Interesse an Timo Werner nachgesagt, laut Sport1 wurden mit Berater Volker Struth auch erste Gespräche über einen Transfer geführt.

Richtig konkret wurde das Thema aber nie, da die Verantwortlichen neben den finanziellen Aspekten auch sportlich nicht zu 100 Prozent vom DFB-Stürmer überzeugt sein sollen. Nach der Verpflichtung von Karim Adeyemi sucht Borussia Dortmund noch einen großen Mittelstürmer mit starker Physis – ein Profil, in das Timo Werner ohnehin nicht passt (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Panthermedia/Imago, Aflosport/Imago, BVB, Collage: Nicolas Luik/RUHR24