Transfergerücht

BVB forciert Transfer von Sturm-Juwel: Lob von allerhöchster Stelle

Der BVB baggert an einem Nachwuchs-Stürmer. Doch die Konkurrenz ist offenbar im Vorteil.

Dortmund – Borussia Dortmund bastelt weiter am Kader der Zukunft. Nach den Transfers der deutschen Jung-Nationalspieler Nico Schlotterbeck (22) und Karim Adeyemi (20) könnte bald ein weiteres hoffnungsvolles Talent zum BVB stoßen. Die Schwarz-Gelben haben es offenbar auf einen Nachwuchs-Stürmer aus Australien abgesehen.

NameGarang Kuol
Geboren15. September 2004 (Alter 18 Jahre), Ägypten
Größe1,75 Meter
Aktuelles TeamCentral Coast Mariners

BVB forciert Transfer von Sturm-Juwel: Lob von allerhöchste Stelle

Garang Kuol hat das Interesse des BVB geweckt, wie fussballtransfers.com berichtet. Der Stürmer zählt in seiner Heimat als eines der größten Talent des Landes – und hat eine ereignisreiche Woche hinter sich (BVB-Transfer-News bei RUHR24.

Kuol wurde vergangenen Dienstag (13. September) erstmals für die australische Nationalmannschaft nominiert. Am Donnerstag darauf (15. September feierte er seinen 18. Geburtstag. Folgt als nächster Höhepunkt der Wechsel nach Europa?

BVB-Konkurrenz im Werben um Sturm-Juwel Garang Kuol

Neben dem BVB soll auch der VfB Stuttgart an Kuol interessiert sein. Die Schwaben könnten im Poker um den Australier einen Vorteil gegenüber den Westfalen haben: Kuols äterer Bruder Alou (21) steht beim VfB unter Vertrag.

Doch neben den Stuttgartern gibt es auch Konkurrenz von der Insel. Newcastle United soll ebenfalls auf Kuol abgesehen haben und laut BeIn Sports Favorit auf einen Transfer sein. Klub und Spieler sollen sich bereits auf einen Wechsel geeinigt haben, hieß es. Ganz so weit ist es aber noch nicht, schreibt fussballtransfers.com unter Berufung auf Sky Sports.

Garang Kuol hat das Interesse des BVB geweckt.

Derzeit läuft Kuol für die Central Coast Mariners in der ersten Liga Australiens auf. Sein Vertrag beim Klub aus Gosford endet im Sommer 2024. In der vergangenen Saison traf der 18-Jährige in acht Spielen viermal.

BVB heiß auf Transfer: Barca-Legende Xavi mit Lob für Garang Kuol

Kuol durfte sein Können zuletzt gegen die ganz Großen unter Beweis stellen: Der FC Barcelona forderte im Sommer eine All-Star-Auswahl der australischen Liga heraus.

Barca-Legende und -Trainer Xaxi (Weltmeister 2010 und Europameister 2008 und 2012 mit Spanien) zeigte sich nach der Partie begeistert vom 18-Jährigen Kuol. „Unglaublich“, sagte er über die Leistung des BVB-Flirts.

Rubriklistenbild: © Dean Lewins/Imago