Bild: dpa / Montage: RUHR24

Am Samstag endet die Bundesliga-Saison 2018/2019. Nach zehn Jahren entscheidet sich die Meisterschaft erstmals wieder am letzten Spieltag. Borussia Dortmund und der FC Bayern München kämpfen im Fernduell und Sky hält mit der Meister-Konferenz eine Besonderheit am Samstag ab 15.30 Uhr für die Fans bereit.

In der Meister-Konferenz können Fußball-Fans auf einem Sender die Partien zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund sowie FC Bayern München und Eintracht Frankfurt verfolgen.

Sky zeigt die Meister-Konferenz mit BVB und FC Bayern

Nach Informationen von Sky wird Frank Buschmann das Spiel Gladbach gegen den BVB kommentieren. Wolff-Christoph Fuss wird bei FCB gegen SGE am Mikrofon sitzen.

Noch vor wenigen Tagen war eine Meister-Konferenz keine Option. Gegenüber der Bild sagte Dirk Böhm, Leiter Sportkommunikation bei Sky, dass eine Konferenz nicht geplant sei.

Natürlich können Fußballfans auch alle anderen Partien in der Konferenz mit neun Spielen oder als Einzelpartien verfolgen.

Fans können auch die Konferenz mit neun Partien oder jedes Einzelspiel schauen

Die Partien zwischen Gladbach und dem BVB, dem FC Bayern und der Frankfurter Eintracht sowie alle anderen Fußballspiele am 34. Spieltag der Bundesliga starten um 15.30 Uhr.

Die Tabellenkonstellation könnte sich noch ändern. Der Tabellenführer aus München hat zwei Punkte Vorsprung vor Borussia Dortmund. Dementsprechend müsste der BVB sein Spiel gewinnen und gleichzeitig hoffen, dass Eintracht Frankfurt beim Titelverteidiger gewinnt.

Aktuelle BVB-Themen

Für alle vier Mannschaften steht dabei noch viel auf dem Spiel. Hält Gladbach, das punktgleich mit dem Tabellenfünften aus Leverkusen ist, Rang vier, ziehen er in die Champions League ein. Eintracht Frankfurt hat als Tabellensechster nur einen Zähler Rückstand auf die Gladbacher, kann aber noch komplett aus aus den Europapokal-Rängen fliegen.