Stürmer fällt aus

BVB-Neuzugang Sébastien Haller schickt wichtige Nachricht an die Fans

Sébastien Haller hat eine emotionale Video-Botschaft an die BVB-Fans geschickt. Der Stürmer wird dem Klub kurz nach seiner Ankunft lange fehlen.

Dortmund – Sébastien Haller lässt sich nicht unterkriegen. Der Neuzugang von Borussia Dortmund fehlt dem BVB wegen eines bösartigen Hoden-Tumors monatelang. Doch er denkt in dieser schweren Zeit bereits daran, wieder für die Schwarz-Gelben auflaufen zu können.

NameSébastien Romain Teddy Haller
Geboren22. Juni 1994 (Alter 28 Jahre), Ris-Orangis, Frankreich
Größe1,90 Meter
Aktuelles TeamBorussia Dortmund

BVB-Neuzugang Sébastien Haller sendet emotionale Botschaft an die Fans

Der BVB ließ am Sonntag (31. Juli) bei der offiziellen Saisoneröffnung im Signal Iduna Park eine Videobotschaft von Sébastien Haller über die Leinwände laufen. In dieser zeigte sich der Stürmer optimistisch.

„Ich freue mich darauf, vor euch und der ‚Gelben Wand‘ zu spielen. Ich wünsche euch einen guten Start in die Saison. Ich werde die Spiele verfolgen und wünsche euch alles Gute“, sagte Haller in dem Video.

BVB: Bösartiger Hoden-Tumor bei Stürmer Sébastien Haller

Borussia Dortmund hatte am Samstag (30. Juli) mitgeteilt, dass der entdeckte Hoden-Tumor bei Sébastien Haller bösartig sei. Der Stürmer werde sich einer Chemotherapie unterziehen. Die Heilungschancen stehen „sehr gut“, teilte der BVB weiter mit.

„Wie ihr wisst, kann ich heute nicht bei euch sein. Ich weiß eure Unterstützung sehr zu schätzen“, ließ indes Haller die BVB-Fans weiter wissen. Der BVB-Neuzugang, der erst im laufenden Transferfenster für kolportierte 31 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum BVB gewechselt ist, hatte bereits am 21. Juli eine Nachricht in den Sozialen Medien geteilt, dass der erste Schritt auf dem Weg zur Genesung abgeschlossen sei. Zudem hatte er sich beim BVB und den Ärzten bedankt.

Sébastien Haller wird dem BVB monatelang fehlen.

BVB ist auf der Suche nach Ersatz für Sébastien Haller

Da Sébastien Haller auf unbestimmt Zeit ausfällt, ist Borussia Dortmund auf der Suche nach Ersatz. Bislang konnte der Ruhrpott-Klub noch keine Lösung präsentieren, doch kursieren zahlreiche Gerüchte um einen möglichen Neuzugang für den Sturm (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Zuletzt wurde Anthony Modeste vom 1. FC Köln beim BVB gehandelt. Luis Suarez, der ebenfalls mit Dortmund in Verbindung gebracht wurde, wird es hingegen definitiv nicht. Er wechselt in seine Heimat nach Uruguay.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media