Bild: Roman Bürki/ Instagram

Roman Bürki gilt bei vielen weiblichen BVB-Fans als echter Frauenschwarm. Auch mit einer Werbung, für die er auf Instagram posierte, lässt der Torwart tief blicken. Doch einige BVB-Spieler finden das Foto einfach nur witzig.

Muskulös, gestylt und mit fancy Tattoos – so zeigt sich der Torwart von Borussia Dortmund auch gerne auf seinen Social Media Seiten. Kein Wunder, dass er damit schon unzählige Frauenherzen zum schmelzen gebracht hat.

Roman Bürki: So sexy zeigt sich der BVB-Torwart zu Silvester auf Instagram

In weißem Bademantel wollte Roman Bürki seinen Followern und Fans auf Instagram ein frohes neues Jahr wünschen. Doch er hatte die Rechnung ohne Marco Reus gemacht. Sein Team-Kollege fand das Foto des Schweizers wohl eher lustig als sexy.

Roman Bürki posiert auf Instagram und kassiert Sprüche der BVB-Spieler. Foto: Roman Bürki/ Instagram
Roman Bürki posiert auf Instagram und kassiert Sprüche der BVB-Spieler. Foto: Roman Bürki/ Instagram

Mit unzähligen Emojis, die vor Lachen schon Tränen in den Augen haben, kommentiert Reus das Foto von Bürki. Auch Paco Alcacér, Pierre Emerick Aubameyang und Marius Wolf kommentierten das vermeintliche sexy Foto. Letzterer scheint entsetzt und schreibt: „Ähm??!! Wirklich??!!“.

Aubameyang fragte den BVB-Keeper, ob er beim nächsten Mal sogar mit einem Nacktfoto eine Schippe drauf legen will. Roman Bürki ließ die Beiträge seiner Kumpels natürlich nicht unkommentiert und nahm die Sprüche mit Humor.

Weitere News bei Dortmund24:

Bei den weiblichen Fans kam das Foto jedenfalls super an. Denn er erntet schon kurz nach der Veröffentlichung des Posts, mit dem er Werbung für das  amerikanische Haarpflege-Unternehmen Redken Brews macht, bereits über 35.000 Likes auf Instagram.