BVB-Spielerfrau auf Reisen

Roman Bürki: Freundin Marlen erlebt wahren Horror-Trip im Griechenland-Urlaub

Luxus-Urlaub Fehlanzeige: Auf der griechischen Insel Rhodos erlebt Roman Bürkis Freundin Marlen gerade einen Schock nach dem anderen. 
+
Luxus-Urlaub Fehlanzeige: Auf der griechischen Insel Rhodos erlebt Roman Bürkis Freundin Marlen gerade einen Schock nach dem anderen. 

Marlen Valderrama-Alvaréz hat Urlaub auf Rhodos gemacht. Die Reise der Freundin von Roman Bürki (BVB) war der Horror, berichtet sie auf Instagram.

Dortmund/Rhodos – Bei ihrer Ankunft in ihrem Hotelzimmer auf Rhodos hatte Marlen Valderrama-Alvaréz (24), die Freundin von BVB-Torhüter Roman Bürki (29), bereits eine kleine Odyssee hinter sich. Doch es sollte noch schlimmer kommen. Was die BVB-Spielerfrau im Low-Budget-Urlaub in Griechenland bisher erlebt hat, ist der Horror eines jeden Urlaubers.

Fußballtorhüter

Roman Bürki

Geboren

14. November 1990 (Alter 29 Jahre), in Münsingen, Schweiz

Größe

1,88 m

Gewicht

85 kg

Aktuelles Team

Borussia Dortmund (#1 / Torwart)

Marlen Valderrama-Alvaréz: Freundin von Roman Bürki macht Low-Budget-Urlaub auf Rhodos

Der Flieger, der um 5.55 Uhr in die griechische Sonne hätte starten sollen, hatte Verspätung, dann gab es Probleme mit dem Mietwagen. "Wir hatten eine andere Preisklasse gebucht und bezahlt, als wir jetzt letzten Endes haben", klagte Marlen Valderrama-Alvaréz ihren Followern am gestrigen Mittwoch (16. September) auf Instagram ihr Leid.

Die BVB-Spielerfrau hat nach ihrem Sommer-Urlaub auf Mallorca wieder das Fernweh gepackt. Dieses Mal ging es jedoch nicht in ihre spanische Heimat, sondern auf die griechische Insel Rhodos.

BVB-Spielerfrau Marlen Valderrama-Alvaréz: Auf Rhodos erwartete Bürki-Freundin ein Ekel-Erlebnis

Selbstverständlich bekamen Marlen Valderrama-Alvaréz' Follower auf Instagram wieder einen Einblick in den Urlaub der 24-Jährigen – und konnten so miterleben, wie die Reise der BVB-Spielerfrau mit einem ziemlich fiesen Ekel-Erlebnis begann (mehr Neuigkeiten über Prominente aus Dortmund auf RUHR24.de).

Denn das Hotel, in welchem Neu-Designerin Marlen Valderrama-Alvaréz übernachten wollte, entpuppte sich als Ekel-Herberge. "Jetzt sind wir in unserem Hotelzimmer angekommen und eigentlich will ich es euch gar nicht zeigen", begann die Influencerin auf Instagram und führte dann weiter aus: "Ich muss schon lachen, weil wirklich, ich bin hier reingekommen und wenn ich morgen Herpes hab, dann wisst ihr warum." 

Marlen Valderrama-Alvaréz: Horror-Erlebnis im Low-Budget-Urlaub auf Rhodos

Kurze Zeit später klärte die Freundin von Roman Bürki ihre Follower genauer auf: "Da waren Haare im Bad, die ganze Dusche war verschmiert, das Klo war angetatscht. Auch auf dem Bett waren Haare. Ja, was sollen wir tun?", zeigte sich die Influencerin ratlos und erlebt wohl gerade den Albtraum eines jeden Urlaubers.

Sie habe das Hotelzimmer sogar bereits einmal gewechselt – aber nur weil im ersten Zimmer beim Hereintreten direkt die Türklinke abgebrochen sei. Selbst ihr Reiseveranstalter vor Ort habe ihr aber bereits empfohlen das Hotel zu wechseln.

Video: BVB-Torwart Roman Bürki traut Lucien Favre Titel zu

Warum BVB-Spielerfrau Marlen Valderrama-Alvaréz Urlaub im Billig-Hotel auf Rhodos macht

Doch damit noch nicht genug: Auch das Hotelbuffet sagte der 24-jährigen Influencerin nur wenig zu: "Es war mauer als mau. Das einzig Tolle war die Melone", so das Urteil der Bürki-Freundin.

Und auch die hotelnahen Strände konnten Marlen Valderrama-Alvaréz nicht über ihr Ekel-Erlebnis im Hotel hinwegtrösten: "Beide waren echt nicht schön. Ihr seht, das lässt zu wünschen übrig", teilte sie ihren Ausblick am Strand mit ihren Followern.  

Die Frage, die sich nun viele Fans berechtigterweise stellen: Warum tut sich die erfolgreiche Influencerin und Spielerfrau so einen Urlaub überhaupt an?

Low-Budget-Urlaub auf Rhodos: Bürki-Freundin Marlen testet Billig-Urlaub für Reisebüro

Tatsächlich ist die 24-Jährige beruflich auf Rhodos und testet für ein Reisebüro bewusst einen günstigenLow-Budget-Urlaub. Die Influencerin habe sich deshalb absichtlich das günstigste Hotel und den günstigsten Flug ausgesucht, um ihren Followern zu zeigen, was man im Billig-Urlaub für sein Geld geboten bekommt – und das ist offenbar bisher nicht viel.

Begleitet wird der Urlaub übrigens auch von einem Videographen, der Marlens Horror-Erlebnisse für ein YouTube-Video festhält. Darin will Marlen Valderrama-Alvaréz noch genauer auf ihren Hotelzimmer-Schock eingehen. 

Fünf Tage soll der Urlaub dauern, einen hat die Bürki-Freundin nun bereits hinter sich gebracht. Man darf gespannt sein, welche Überraschung sie im Low-Budget-Urlaub als Nächstes erwartet.