Roman Bürki: Freundin des BVB-Keepers fährt E-Scooter am Phoenixsee - die Verkehrsregeln ignorierte sie

+
Roman Bürki vom BVB. Foto: dpa

Roman Bürki soll eine neue Freundin haben. Die Brünette ist mit einer BVB-Spielerfrau am Phoenixsee Dortmund E-Scooter gefahren - gegen die Verkehrsregeln!

Roman Bürki zählt bei den BVB-Fans als Publikums-Liebling. Doch nun das: Seine (vermutlich) neue Freundin hat sich in Dortmund auf einem E-Scooter nicht an die Verkehrsregeln gehalten

  • BVB-Torwart Roman Bürki soll eine neue Freundin haben.
  • Marlen Valderrama-Alvarez ist mit der Frau von Manuel Akanji zusammen am Phoenixsee Dortmund E-Scooter gefahren.

Über sein Privatleben verrät der Keeper von Borussia Dortmund normalerweise wenig. Nun befeuert die brünette Schönheit die Gerüchte. Auf Instagram hat sich Marlen Valderrama-Alvarez nämlich mit einer anderen BVB-Spielerfrau gezeigt.

Roman Bürki: Seine "neue Freundin" trifft Frau von Akanji am Phoenixsee

Die vermutlich neue Freundin von Roman Bürki düste nämlich am Freitagnachmittag (23. August) mit der Frau von BVB-Spieler Manuel Akanji am Phoenixsee entlang. Allerdings teilten sich die Spielerfrauen einen E-Scooter.

Dabei haben die Frauen anscheinend die Verkehrsregeln missachtet. Denn zu zweit auf einem E-Scooter durch Dortmund fahren, ist nicht erlaubt. Marlen Valderrama-Alvarez ist aber nicht die erste Spielerfrau, die etwas großzügig zu sein scheint im Umgang mit Regeln.

Auch Cathy Hummels wurde schon erwischt. Die Frau von Abwehrspieler Mats Hummels, der kürzlich sein BVB-Comeback feierte, hatte sich mit Handy auf dem Fahrrad gezeigt.

Nicht nur der spontane Ausflug mit dem E-Scooter am Phoenixsee befeuert die Gerüchte, sie sei die neue Frau an der Seite von BVB-Torwart Roman Bürki. Auch nach dem Bundesliga-Spiel von Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln - in Köln - postete sie ein Foto von der Deutzer Brücke in Köln in ihrer Instagram-Story.