Abschied rückt näher

Roman Bürki vor BVB-Abgang: Klare Präferenz bei Wechsel – Gehalt als Problem?

Dortmunds Torhüter Roman Bürki vor dem Spiel.
+
Roman Bürki und Borussia Dortmund gehen im Sommer wohl getrennte Wege.

Roman Bürki und Borussia Dortmund gehen im Sommer wohl getrennte Wege. Doch wohin zieht es die langjährige Nummer eins des BVB? Und ist möglicherweise Bürkis Gehalt ein Problem für einen Transfer?

Hamm – Nach sechs Jahren im Trikot von Borussia Dortmund* ist für Roman Bürki offenbar Schluss beim BVB. Der Revierklub hält derzeit die Augen für potenzielle Abnehmer offen. Schließlich hat man in Dortmund längst einen Nachfolger auf der Torwartposition für den BVB-Kader* gefunden.

Demnach soll Gregor Kobel vom VfB Stuttgart zu Borussia Dortmund wechseln*. Der Weg für den langjährigen BVB-Stammkeeper Roman Bürki, sich einem Transfer zu einem anderen Verein* zu widmen, ist damit also frei. Doch auch wenn Bürki selbst eine klare Präferenz hat, gibt es nach wie vor viele Fragezeichen, wie wa.de* berichtet. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.