Paris macht offenbar Ernst

BVB: Kylian Mbappé forciert Transfer von Ex-Dortmunder zu PSG mit XXL-Gehalt

Paris Saint-Germain will offenbar einen Ex-BVB-Profi verpflichten. Top-Star Kylian Mbappé forciert einen Transfer.

Barcelona/Paris – Das Transferkarussell dreht sich nicht nur beim BVB, der in Salih Özcan kürzlich Sommer-Transfer Nummer vier als perfekt vermeldet hat. Auch international öffnet sich der Markt nun. Im Fokus steht dabei unter anderem ein ehemaliger Spieler von Borussia Dortmund, der bei Paris Saint-Germain hoch im Kurs stehen soll.

NameOusmane Dembélé
Geboren15. Mai 1997 (Alter 24), Vernon, Frankreich
Größe1,78 Meter
Aktuelle TeamsFC Barcelona, Nationalmannschaft Frankreich

BVB: PSG-Topstar Mbappe lockt Ex-Dortmunder mit astronomischem Gehalt

Wie Sky Sport berichtet, handelt es sich dabei um Ousmane Dembélé, der nur noch bis zum 30. Juni 2022 beim FC Barcelona unter Vertrag steht. In der Saison 2016/2017 trug er noch das Trikot von Borussia Dortmund.

Der französische Hauptstadtklub soll demnach großes Interesse an einer Verpflichtung des 25-Jährigen zeigen. Insbesondere Welt-Star Kylian Mbappé soll sich intern für den Transfer starkmachen.

Transfer von Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé soll Bedingung für Mbappé-Verbleib gewesen sein

Kylian Mbappé selbst hatte erst am Wochenende seinen auslaufenden Vertrag bis 2025 in Paris verlängert. Im Zuge dessen sollen ihm einige Sonderrechte zugesichert worden sein, wie etwa ein großes Mitspracherecht bei Transferentscheidungen.

Von diesem Recht will der 23-Jährige laut Le Parisien nun Gebrauch machen und Kumpel Ousmane Dembélé zu sich holen. Angeblich sei eine Verpflichtung des Franzosen sogar eine Bedingung für seine eigene Vertragsunterschrift gewesen.

Kylian Mbappé will offenbar einen Ex-BVB-Spieler zu PSG lotsen.

BVB: Ousmane Dembélé soll bei Paris Saint-Germain 43 Millionen Euro Jahresgehalt kassieren

Bei PSG soll Ousmane Dembélé künftig den Platz von Angel Di Maria einnehmen, der den Verein nach insgesamt acht Jahren verlässt. Zuvor muss sich der Champions-League-Finalist von 2020 jedoch erst mit dem Spieler auf einen Vertrag einigen.

Im Raum steht dabei ein astronomisches Gehalt. Angeblich sollen die Pariser bereit sein, Ousmane Dembélé ein jährliches Salär von rund 43 Millionen Euro zu zahlen.

Ex-BVB-Profi Ousmane Dembélé: Auch Bayern München soll Interesse signalisiert haben

Eine mögliche Vertragsverlängerung beim FC Barcelona scheiterte im Übrigen an den hohen Gehaltswünschen des Weltmeisters von 2018. Neben Paris Saint-Germain sollen allerdings auch weitere Topklubs am Flügelspieler interessiert sein.

So soll Ousmane Dembélé unter anderem auch beim FC Bayern im Transfer-Fokus stehen. Derzeit spricht jedoch alles für einen ablösefreien Wechsel zu PSG und Kylian Mbappé.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto; Montage: RUHR24