Pizza a la Götze: Ann-Kathrin und Mario sorgen in Dortmunder City-Pizzeria für Überraschung

Ann-Kathrin Götze und Mario haben auf der Kleppingstraße eine Pizza gegessen. Foto: Daniele Giustolisi/dpa; Kollage: RUHR24
+
Ann-Kathrin Götze und Mario haben auf der Kleppingstraße eine Pizza gegessen. Foto: Daniele Giustolisi/dpa; Kollage: RUHR24

Ann-Kathrin und Mario Götze waren mitten in Dortmund Pizza essen und haben nebenbei was für den guten Zweck getan. Was dahinter steckt, lest ihr hier.

Hohe Prominenz auf der Kleppingstraße in Dortmund: Ann-Kathrin und Mario Götze gingen ganz ungeniert beim Italiener essen - und taten am Ende was für den guten Zweck.

  • Ann-Kathrin Götze und Ehemann Mario haben sich in Dortmund eine Pizza gegönnt.
  • Mit anderen Gästen saßen sie am Dienstagabend auf der Kleppingstraße.
  • Am Ende entstand etwas Leckeres für den guten Zweck.

Wenn man sich die Bilder so anschaut, die Ann-Kathrin Götze am Dienstagabend (6. August) in ihrer Instagram-Story gepostet hat, kann man schon mal Hunger bekommen. Sie gönnte sich mit Neu-Ehemann Mario Götze im "60 Seconds to Napoli" eine echte italienische Pizza. Und tat damit was für den guten Zweck - wie das?

Ann-Kathrin Götze bekam Einladung vom Italiener aus Dortmund

Wie Ann-Kathrin Götze, die mit einem ersten Familienfoto mit Rome nun Prominente und Fans begeisterte, auf Instagram mitteilt, liebt sie außer Pasta auch "echte neapolitanische Pizza". Ob das wohl daran liegt, dass die Spielerfrau gerade frisch aus dem Capri-Urlaub am Golf von Neapel zurück ist?

Umso mehr freute sie sich deshalb über die Einladung der Pizzeria "60 Seconds to Napoli", die erst vor wenigen Monaten in Dortmund an der Kleppingstraße eröffnet hat. (Lest hier unsere Kritik zur neuen Pizza-Bude an der Kleppingstraße)

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Mario genoss sie bei bestem August-Wetter im Außenbereich der Gastronomie ihre Pizza. Als Belag wählte sie unter anderem ordentlich Käse, Rucola und Jalapeños. Sieht ziemlich lecker aus - doch aufgepasst! Wer den italienischen Teighappen jetzt auch kosten will, wird (vorerst) enttäuscht sein.

Sie durfte ihre eigene Pizza "designen" - für den guten Zweck!

Denn was auf den ersten Blick gar nicht auffällt: Ann-Kathrins Kreation gibt es nicht auf der Karte von "60 Seconds to Napoli"! Im Gegenteil: Ann-Kathrin Götze, die derzeit ihren wachsenden Babybauch auf Instagram präsentiert, hat die Pizza am Dienstag frisch designt. Und kam damit einer Einladung des Restaurants an der Kleppingstraße in Dortmund nach.

Es ist nicht das erste Mal, dass Ann-Kathrin unter die Designer geht - wie ihr hier lesen könnt.

"Ich liebe ja neapolitanische Pizza und da hat es mich sehr gefreut, als sie mich gefragt haben, ob ich nicht meine eigene Pizza kreieren möchte", sagt das Model auf Instagram. Gesagt, getan - am Ende entstand die Kreation "Oh my Götze".

Einnahmen gehen an die Kinderhilfsorganisation "Kids to Life"

Doch was ist alles auf der Pizza drauf? Auch das verriet Ann-Kathrin Götze auf Instagram: Burrata, Jalapeños, Chili Flakes, Kirschtomaten und Rucola. Klingt nach einer gesunden Pizza-Variante, die vor allem Fans fleischloser Kost begeistern dürfte.

Ab der kommenden Woche ist "Oh my Götze" dann übrigens bei "60 Seconds to Napoli" im Angebot. Die Einnahmen aus dem Pizza-Verkauf gehen an "Kids to Life" - einer Kinderhilfsorganisation, die die Götzes laut eigener Aussage auf Instagram schon öfters unterstützt hätten.

Von Mario Götze, der zurzeit auf TikTok Spenden für Beschäftigte im gesundheitswesen sammelt, gab es zu der Pizza-Schlemmerei übrigens weder Insta-Story noch Foto. Ob das daran liegt, dass er für seine Social-Media-Aktivität im vergangenen Jahr ordentlich kritisiert wurde?

Influencer-Pizza scheinen mittlerweile im Trend zu sein. Youtuberin Julia Beautx (22) aus Dortmund, die in der RTL-Sendung "Ninja Warrior" zu sehen ist, hat auch ihre eigene Pizza in dem Restaurant. Ein weiterer Kollege reiht sich mit ein: Der Youtuber Luca ConCrafter (23) hat im Rewe und Edeka seine eigene Pizza. Jetzt bringt er die dritte Sorte heraus: Eine Pizza mit sieben Käsesorten.

Die weltbeste Pizza gibt es aber weder bei Mario Götze, noch bei "60 Seconds to Napoli" - aber sie kommt dennoch aus Dortmund, wie jetzt eine Jury in Venedig feststellte