Ex-BVB-Profi

Vor Spiel beim BVB: Das plant Neven Subotic im Duell mit Borussia Dortmund

Neven Subotic von Union Berlin im Heimspiel gegen den FC Augsburg
+
Neven Subotic von Union Berlin im Heimspiel gegen den FC Augsburg

Nach 1722 Tagen Neven Subotic erzielte am Samstag wieder ein Tor in der Bundesliga. Jetzt freut sich der Ex-BVB-Profi auf das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund.

  • Neven Subotic spielt mit Union Berlin am nächsten Wochenende bei Ex-Klub BVB.
  • Im Hinspiel konnten die „Eisernen“ beim 3:1 ihren Bundesliga-Sieg feiern.
  • Für das Wiedersehen hat der ehemalige BVB-Profi ein klares Ziel.

Update, Montag (3. Februar), 10.45 Uhr: Diesmal gab es zwar eine 0:5-Niederlage. Doch nach dem Spiel kam es für Neven Subotic zu einem Wiedersehen mit den Kollegen der ehemalige BVB-Abwehrreihe.

Berlin/Dortmund – Pünktlich zur Rückkehr in seine langjährige sportliche Heimat am nächsten Wochenende ist Neven Subotic (31) in Topform. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg gewann der Innenverteidiger von Union Berlin 91 Prozent seiner Zweikämpfe und traf darüber hinaus zum 1:0. Für die Partie beim BVB hat er klare Vorstellungen.

Ex-BVB-Profi Neven Subotic vor Partie in Dortmund mit klarem Ziel

„Mein Ziel ist, da mit null Toren wegzugehen“, sagte der 31-Jährige laut dpa nach dem 2:0-Sieg über den FC Augsburg. In Dortmund erwartet den ehemaligen Borussen eine große Aufgabe. Das Team um Kapitän Marco Reus (30) und Neuzugang Erling Haaland (19) startete mit zwei Siegen in die Rückrunde. Dabei erzielte der BVB jeweils fünf Tore. 

„Es wird noch schwieriger, weil der Gegner super Fußball spielen kann und in einer besseren Form als im Hinspiel ist“, so Neven Subotic hinsichtlich des nächsten Gegners. Mut macht dem Bundesliga-Profi dabei ein Spiel aus dem April 2017. Damals spielte er in der Rückrunde der Saison 2016/2017 auf Leihbasis beim 1. FC Köln.

Neven Subotic holte 2017 mit dem 1. FC Köln einen Punkt beim BVB

Nach einer großen kämpferischen Leistung stand am Ende ein 0:0. „Das war perfekt. Das würde ich sofort unterschreiben“, erinnerte sich der Serbe. Im Anschluss an die Partie am 29. April 2017 wurde Neven Subotic von der Südtribüne mit Sprechchören gefeiert. 

Ähnliche Szenen gab es auch nach dem Auswärtsspiel des BVB bei Union Berlin in der Hinrunde. Vor dem Gästeblock verneigte sich der 31-Jährige und zollte den Fans seine Anerkennung.

BVB-Fans feiern Neven Subotic im Auswärtsspiel bei Union Berlin

"Gewissermaßen wollte ich auch meinen Respekt ausdrücken, selbst in Momenten der Euphorie. Diese Wertschätzung ist für mich und auch für die Fans sehr wichtig. Es war wunderschön nach dem Spiel die Fans zu begrüßen, beziehungsweise mich nochmal zu bedanken für den jahrelangen Support“, erklärte Neven Subotic, dessen Verhältnis zu den BVB-Fans man mit "echter Liebe" beschreiben kann, damals.

Video: BVB vor Wiedersehen mit Subotic: "Ein toller Typ"

Beim 3:1-Erfolg der „Eisernen“ gegen den BVB hatte der Abwehrspieler eine starke Leistung gezeigt und somit großen Anteil am ersten Bundesliga-Sieg in der Geschichte von Union Berlin. Auch diesmal will er gegen sein Ex-Klub erfolgreich sein. „Alles spricht gegen uns und das passt uns ganz gut. Wir sind von Tag eins an der Underdog“, gibt sich Neven Subotic kämpferisch.