Verlängerung oder Transfer

Neuer BVB-Vertrag oder Wechsel: Dahoud hat eine klare Tendenz

Mahmoud Dahoud steht nach überstandener Verletzung vor der Rückkehr. Sein BVB-Vertrag läuft aus. Die Tendenz ist eindeutig.

Dortmund – Mahmoud Dahoud verpasste wegen einer Schulterverletzung fast die komplette Hinrunde mit Borussia Dortmund. Im Sommer läuft sein Vertrag aus. So geht es weiter.

BVB-Comeback nach Verletzung naht: Vertrag von Mahmoud Dahoud läuft im Sommer aus

Am 2. Januar ist Trainingsstart in Dortmund Brackel. Anschließend, vom 6. bis zum 14. Januar, reist die Mannschaft von Trainer Edin Terzic ins Trainingslager nach Marbella.

Der BVB-Vertrag von Mahmoud Dahoud läuft im Sommer aus.

Auch Mahmoud Dahoud soll mit dem BVB-Tross nach Südspanien fliegen. Der 26-jährige Mittelfeldspieler arbeitet nach seiner Schulter-OP am Comeback, will in der Rückrunde wieder voll angreifen. Schließlich geht es um einen neuen Vertrag (der aktuelle läuft im Sommer 2023 aus).

BVB-Verlängerung wahrscheinlich: Dahoud soll neuen Vertrag unterschreiben

Laut Kicker stehen die Chancen auf eine Verlängerung gut. Obwohl Dahoud ab dem 1. Januar mit anderen Vereinen frei verhandeln kann, ist der BVB der erste Ansprechpartner. Beide Seiten wollen gerne weiter zusammenarbeiten.

Und: Der neue Vertrag von soll längerfristig ausgelegt sein. Dahoud war im Sommer 2017 nach Dortmund gewechselt. Gut möglich, dass nach 5 1/2 Jahren beim BVB noch einige weitere hinzukommen.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/Imago

Mehr zum Thema