Bild: Carmen Jaspersen/dpa -

Borussia Dortmund soll Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen ein Angebot gemacht haben. Der BVB will den zentralen Mittelfeldspieler vom SVW. Wechsel oder Verlängerung? Es gibt laut Bild eine Tendenz. Das SVW-Portal Deichstube hat hingegen beim Berater nachgefragt.

Update, 11 Uhr: Die Bremer wollen mit Eggestein in jedem Fall verlängern, so die Deichstube. Man wolle den Spieler auch gegen eine hohe Ablösesumme nicht abgeben.

Sowohl Werder Bremen als auch Maximilian Eggestein sollen sich weitestgehend einig sein. Einzig die vom Spieler gewünschte Ausstiegsklausel sei noch ein Punkt, um des es Diskussionen gebe.

Update, 10.30 Uhr: „Es gibt kein Angebot“, so der Berater von Maximilian Eggetein gegenüber der Deichstube.

Doch kein Angebot von Borussia Dortmund an Eggestein?

Ursprungsmeldung, 10 Uhr: Schon im Februar berichtete das Boulevardblatt, dass Borussia Dortmund Interesse am zentralen Mittelfeldspieler vom SVW hätte.

Nun soll dem Spieler ein konkretes Angebot vorliegen. Eggestein soll in der Saison 2019/20 das Trikot von Borussia Dortmund tragen.

Der Mittelfeldspieler traut sich Dortmund zu

Doch es gibt eine Tendenz. So berichtet die Bild, dass der Mittelfeldspieler seinen Vertrag bei Werder Bremen wohl verlängern wird.

Eggestein würde ein Wechsel zu einem Topklub nicht abschrecken. Er würde sich das zutrauen. Doch bei Bremen ist der 22-Jährige gesetzt. Zudem spielt auch sein Bruder Johannes in der Elf von SVW-Trainer Florian Kohfeldt.

Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die Bild berichtet von einer möglichen Gehaltserhöhung im neuen Vertrag. Der zentrale Mittelfeldspieler könnte bei Vertragsverlängerung zum Spitzenverdiener aufsteigen. Aktuell sei Davy Klaassen mit 3,5 Millionen Euro Gehalt auf der SVW-Liste ganz oben.

SV Werder Bremen ist nicht ohne Chance

Eine Entscheidung um die Personalie Eggestein wird im Frühjahr 2019 erwartet. Fakt ist, dass der 22-Jährige einen Vertrag bis 2020 hat. Werder Bremen will den Spieler nicht ohne Ablöse ziehen lassen.

Gibt es eine Vertragsverlängerung. Auch dann ist ein Wechsel zum BVB nicht ausgeschlossen. Doch dann müsste Borussia Dortmund vielleicht mehr Ablöse zahlen.

Aktuelle BVB-Themen

Der Marktwert von Eggestein liegt aktuell bei 25 Millionen Euro. So sieht seine Saison-Statistik aus.

  • 28 Spiele
  • sechs Tore
  • vier Vorlagen

Das Statistikportal whoscored.com bescheinigt ihm zudem 1,2 Schlüsselpässe im Durchschnitt pro Spiel.