Bild: dpa

Was Mats zu seiner Dortmund-Rückkehr twittert und warum Cathy noch in München bleibt: Das gibt es Neues bei Familie Hummels.

  • Mats Hummels wechselt vom FC Bayern zum BVB.
  • Ehefrau Cathy wird vorerst in München wohnen bleiben.
  • Der Rückkehrer selbst äußerte sich via Twitter und Instagram.

Update, Dienstag (2. Juli):

Der Transfer von Mats Hummels wirkt sich offenbar direkt auf das bestehende Personal beim BVB aus. Abdou Diallo liebäugelt mit einem Abschied vom BVB.

Update, Donnerstag (28. Juni), 16.50 Uhr: Inzwischen hat der BVB die Verpflichtung von Mats Hummels offiziell bekannt gegeben. Der Innenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 2022.

Update, Donnerstag (20. Juni), 17.55 Uhr: Via Instagram sendete Mats Hummels nun einen Abschiedsgruß an den FCB und erklärt, weshalb er sich für den BVB entschieden hat:

Hummels schlug für die BVB-Rückkehr offenbar ein finanziell besseres Angebot von Manchester United aus.

Erstmeldung, Donnerstag (20. Juni), 17.03 Uhr: Borsigplatz statt Theresienwiese: Mats Hummels wird in Kürze zum zweiten Mal in seinem Leben von München nach Dortmund umziehen. Der Innenverteidiger wechselt für eine Ablösesumme von bis zu 38 Millionen Euro zum BVB. Zunächst ohne Ehefrau Cathy.

Doch keine Dortmund-Rückkehr: Cathy bleibt vorerst in München

Mit einem Augenzwinkern hatte die Stadt Dortmund Cathy Hummels samt Anhang wieder in Westfalen willkommen geheißen. Schließlich wird ihr nachgesagt, dass sie damals treibende Kraft gewesen sei, als Ehemann Mats sich 2016 für einen Wechsel nach München entschied.

Die Willkommensgrüße scheinen aber etwas verfrüht zu sein. Denn Cathy wird laut Bild-Informationen zunächst in München bleiben, da Sohn Ludwig dort eine Kita besucht. Sie werde nur sporadisch nach Dortmund pendeln. Cathy ist im Kreis München geboren und in der Stadt mehr verwurzelt als ihr Ehemann. Und dennoch war sie bereits im Sommer dieses Jahres im Ruhrgebiet unterwegs.

Mats Hummels reagiert erstmals öffentlich auf BVB-Transfer

Während Mario Götze seine Freundin Ann-Kathrin auf Mallorca heiratete, macht Familie Hummels derzeit Urlaub in Miami Beach, Florida. Dort feierten Mats und Cathy ihren vierten Hochzeitstag. Zu den BVB-Gerüchten schwieg der 30-Jährige zunächst, während der Transfer im Netz heiß diskutiert wurde. Jetzt reagierte er via Twitter erstmals darauf. Wenn auch nur oberflächlich.

Viel war vom Dortmund-Rückkehrer wirklich nicht zu erfahren. Er kommentierte lediglich das Foto-Set, welches ihn als 19-Jährigen zeigt. 2008 war Hummels erstmals von Bayern München zum BVB gewechselt. Mit seinem Kleidungsstil von damals ist er heute nicht mehr ganz zufrieden: „Damals kleidete ich mich noch anders“, meint er und schlägt symbolisch die Hände vors Gesicht.

Bayern-Sportdirektor Salihamidzic bedankt sich

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc hatten sich zuvor bereits zufrieden zum Hummels-Transfer geäußert.

Jetzt gibt es auch eine Reaktion aus München. Am Donnerstag veröffentlichte der FC Bayern ein Statement von Sportdirektor Hasan Salihamidzic: „Ich möchte mich im Namen des FC Bayern sehr bei Mats Hummels bedanken. Mit ihm haben wir in drei Jahren dreimal die Deutsche Meisterschaft gewonnen, in der vergangenen Saison dazu noch den DFB-Pokal. Mats hat zu diesen Erfolgen einen großen Beitrag geleistet. Wir wünschen Mats und seiner Familie alles Gute für die Zukunft.“

Zumindest die nahe Zukunft von Cathy und Sohn Ludwig wird hauptsächlich noch in München liegen.

Zusätzlich zu Hummels könnte der BVB noch einen Stürmer verpflichten. Wahrscheinlichstes Szenario ist hier jedoch ein Leih-Geschäft.