Sprinterin schwärmt vom BVB-Star

Nach gewonnener Wette: Warum Athletik-Schönheit Alica Schmidt von Mats Hummels schwärmt

Mats Hummels dürfte Schwärmereien gewöhnt sein. Jetzt macht eine besonders hübsche Frau ihm jedoch schöne Augen.

Dortmund – Sie ist schön. Sie ist sportlich. Sie ist schnell. Nachdem Deutschlands hübscheste Athletin Alica Schmidt (22) BVB-Profi Mats Hummels im 400-Meter-Lauf buchstäblich überrannt hat, schwärmt sie nun von dem Abwehrchef von Borussia Dortmund.

SportlerinAlica Schmidt
Geboren8. November 1998 (22 Jahre)
BerufProfi-Sportlerin, Influencerin
Größe1,75 Meter

Mats Hummels gegen die Athletik-Schönheit: Alica Schmidt schwärmt von BVB-Abwehrchef

Alica Schmidt wurde vor knapp drei Jahren von einem US-Portal zum „World‘s Sexiest Athlete“ gekürt – mit gerade mal 18 Jahren. Seitdem nahm ihre Karriere einen steilen Anstieg, inzwischen trainiert sie für die Olympischen Spiele in Tokio.

Vielleicht als kleine Trainingseinheit hatte die gebürtige Ingolstädterin (Bayern) im Sommer Mats Hummels zu einem Wettrennen herausgefordert, ausgerechnet in ihrer Parade-Disziplin 400-m-Lauf. Der BVB-Abwehrchef verlor haushoch.

Athletik-Schönheit: Alica Schmidt verrät, wie es zum Wettrennen gegen Mats Hummels

Nach seiner Niederlage musste Mats Hummels seine Wettschulden gegenüber der „Athletik-Schönheit“ Alica Schmidt einlösen. Der ebenfalls in Bayern geborene Fußballprofi postete auf Instagram ein Foto von sich in einem lustigen Leichtathletik-Outfit.

In einem Interview mit Sport1 verriet Leichtathletin Alica Schmidt, wie es überhaupt zu dem Rennen gekommen ist: „Es war eigentlich ganz einfach: Idee gehabt, Mats gefragt und gelaufen.“

Wettkampf zwischen Alica Schmidt und Mats Hummels: Athletik-Schönheit vor Wettrennen nervös

Die Profi-Läuferin schwärmte: „Ich finde es sehr souverän, dass Mats sich dem Duell gestellt hat. Er ist einfach ein sehr bodenständiger Typ.“

Wettkämpfen mit Sportlern aus anderen Sportarten sind Mats Hummels nicht fremd. Er hat bereits Basketball gegen die Mannschaft des FC Bayern München gespielt und gegen Sascha Zverev Tennis. Auch von dem Wettlauf gegen die Leichtathletik-Queen Alica Schmidt schien er begeistert: „Er fand die Idee gut und hat spontan mitgemacht“, so die 22-Jährige.

Alica Schmidt und BVB-Star Mats Hummels von Puma gesponsort

Gewagt, schließlich unterbot die Läuferin ihre Bestzeit auf 400 Meter auf unter 53 Sekunden. Dennoch hatte sie gebührenden Respekt vor dem Wettrennen gegen Mats Hummels: „Ich war vor dem Duell schon nervös, denn ich konnte gar nicht einschätzen, wie er das angehen würde.“

Mats Hummels musste sich im Duell gegen Athletin Alica Schmidt geschlagen geben.

Dass das Rennen ausgerechnet gegen Mats Hummels stattfand, dürfte kein Zufall sein. Die Athletik-Schönheit mit mittlerweile 1,5 Millionen Abonnenten auf Instagram wird von Puma gesponsort. Im September war Alica Schmidt schonmal in Dortmund und absolvierte mit den BVB-Profis eine Fitnesseinheit.

Athletik-Schönheit Alica Schmidt spricht über Hassliebe und Mats Hummels

Aber die Profisportlerin hat nicht nur das Rennen gegen den Fußballprofi gewonnen. Sie hat die Belastung offenbar auch besser weggesteckt. Nach dem Rennen klagte Mats Hummels über die Schmerzen.

Hat sich Alica Schmidt etwa schon daran gewöhnt, wenn die Muskeln brennen? „Es ist eine Hassliebe, aber daran kann ich mich nur bedingt gewöhnen, es bleibt immer sehr anstrengend.“ Die Sportlerin erzählte weiter: „Trotzdem liebe ich das harte Training und es macht mir unglaublich viel Spaß, mich immer wieder an meine Grenzen zu bringen. Das macht gerade den Reiz der 400 Meter aus.“

Dass Mats Hummels den Schmerz nicht so ohne weiteres hinnimmt, verzeiht die Athletik-Schönheit ihm offenbar, schließlich passt das drumherum und der Charakter: „Er ist einfach ein toller Sportler, der die Leistungen von anderen Athleten anerkennt.“

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/AFP