Kein Unbekannter in Dortmund

Vertrag läuft bald aus: BVB-Star Mario Götze mit Berater-Wechsel

Mario Götze wird den BVB verlassen. Seinen nächsten Vertrag wird ein neuer Berater aushandeln.
+
Mario Götze wird den BVB verlassen. Seinen nächsten Vertrag wird ein neuer Berater aushandeln.

Mario Götze wird den BVB zur nächsten Saison verlassen. Für den Wechsel hat der Borussia Dortmund-Star einen neuen Berater.

  • Mario Götze hat seinen Berater gewechselt.
  • Seine neue Agentur vertritt etliche Akteure von Borussia Dortmund.
  • Die erste Aufgabe für Reza Fazeli wird die Suche nach einem neuen Verein.

Dortmund - Die sportliche Zukunft von BVB-Star Mario Götze (27), dessen Berater über Transfer-Probleme gesprochen hat, scheint geklärt und ist zugleich ungewiss. Borussia Dortmund wird der Offensivspieler verlassen. 

Wohin es den Weltmeister von 2014 verschlägt, ist allerdings noch unklar. An anderer Stelle hat der 27-Jährige dafür Planungssicherheit.

Mario Götze (BVB) wechselt den Berater - Reza Fazeli unterstützt etliche Profis von Borussia Dortmund

Wie Mario Götze, mit dem BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ein Gespräch führen möchte, der Bild (Bezahlartikel) am Donnerstag (9. April) verriet, werden seine Interessen fortan von Reza Fazeli vertreten. Dessen Agentur International Soccer Management ist beim BVB (die Profis zeigen sich derzeit frisurentechnisch im Coronavirus-Look) keineswegs unbekannt.

Neben dem wechselwilligen Offensivspieler gehören auch Emre Can (26), Mahmoud Dahoud (24), Marwin Hitz (32) und Trainer Lucien Favre (62) zu den Klienten von Reza Fazeli. Auch der frühere BVB-Profi Nuri Sahin (31), dessen Wechsel zu Real Madrid im Jahr 2011 für Aufsehen sorgte, wird von ihm betreut.

Video: Zukunft ungewiss: Auslaufende Verträge in Zeiten von Corona

Mario Götze (BVB) will sich in der sportlichen Planung seiner Karriere neu aufstellen

Den Schritt erklärt Noch-BVB-Profi Mario Götze, dessen Frau Ann-Kathrin zuletzt private Details ausplauderte, gegenüber Bild wie folgt: "Ich habe mich nach intensiven Überlegungen dazu entschieden, mich in der sportlichen Planung meiner Karriere neu aufzustellen. Bewusst habe ich mir für diesen Schritt die nötige Zeit gelassen, weil es eine wichtige Weichenstellung der Zukunft von mir ist."

Somit kann Reza Fazeli anfangen, einen neuen Verein für den scheidenden Spieler von Borussia Dortmund zu finden. Beim AC Mailand wird BVB-Profi Mario Götze allerdings wahrscheinlich nicht landen. Laut Bild haben spanische, englische und italienische Topklubs ein Auge auf Mario Götze, dessen Vertrag beim BVB, der Jadon Sancho möglicherweise an Manchester United verliert,  im Sommer ausläuft, geworfen.

Noch wird sich der 27-Jährige allerdings gedulden müssen, bis ihm ein konkretes Vertragsangebot vorliegt. Die Coronavirus-Zwangspause hat sämtliche Transferaktivitäten in Europas Top-Ligen vorerst auf Eis gelegt.