Kapitän verpasst wichtiges Spiel

BVB-Stürmer Marco Reus ungewohnt privat: "Das ist mir wichtiger als Fußball"

Für Marco Reus gibt es nichts wichtigeres als seine Familie.
+
Für Marco Reus gibt es nichts wichtigeres als seine Familie.

Marco Reus kann beim BVB verletzungsbedingt zurzeit nicht mitwirken. Zum Glück kann er sich privat auf Scarlett Gartmann und seine Tochter verlassen.

  • Marco Reus plauderte beim "Brinkhoff's Ballgeflüster" aus dem privaten Nähkästchen. 
  • Dort erzählte der Kapitän von Borussia Dortmund, wie glücklich er über sein Leben als Vater ist.
  • Für den BVB droht der 30-Jährige länger auszufallen, als bislang angenommen.

Dortmund - BVB-Spieler Marco Reus (30) laboriert gegenwärtig noch an einem hartnäckigen Muskelfaserriss, den er sich bei der Pokal-Pleite beim SV Werder Bremen (2:3) zugezogen hat. Die verletzungsbedingte Abwesenheit nutzte der Kapitän der Westfalen unter anderem, um beim "Brinkhoff's Ballgeflüster" Frage und Antwort zu stehen. 

Gemeinsame Tochter ist für BVB-Stürmer Marco Reus das größte Glück

Für den Fußballer ist seine Tochter, die Marco Reus und seine Scarlett regelmäßig nachts auf Trab hält, das größte Geschenk. "Schlaf ist kostbar, das kann ich bestätigen. Ich glaube, es ist das größte Glück, dabei sein zu dürfen, wie das eigene Kind groß wird, wie es wächst, lernt, lacht, auch mal weint. Das sind die Dinge, die das Leben ausmachen – und es zeigt, dass es wichtigere Sachen gibt als Fußball."

Die gemeinsame Tochter von Marco Reus und seiner Ehefrau Scarlett Gartmann* kam vor zehn Monaten auf die Welt, wie RUHR24.de* berichtet hat. Auch seine Ehefrau äußerte sich erst vor kurzem über die Vaterqualitäten des gebürtigen Dortmunders.

Ehefrau Scarlett Gartmann lobt Vaterqualitäten von Marco Reus

In einem Interview mit Promiflash verriet sie: "Er macht sich sehr gut. Er ist der beste Papa auf der ganzen Welt. Wir haben ein super pflegeleichtes Kind. Von daher ist es auch sehr entspannt, wenn man gerade das erste Mal Mama geworden ist. Ich freue mich, dass die kleine Maus gesund ist und dass es allen gut geht."

Die beiden Eltern halten sich mit privaten Schnappschüssen in den sozialen Netzwerken bedeckt. Nur wenige gemeinsame Familienfotos lassen sich auf den Accounts bei Instagram entdecken. Weder das Gesicht der Kleinen zeigen die beiden, noch ist der Name der gemeinsamen Tochter offiziell bekannt. Zuletzt gab Scarlett Gartmann-Reus Details aus der Erziehung ihrer Tochter bekannt.

Marco Reus hat verletzungsbedingt viel Zeit für Ehefrau Scarlett Gartmann und Tochter

Wann der 30-Jährige auch auf dem Platz wieder für Schlagzeilen sorgen kann, ist indes noch ungewiss. Da sich BVB-Kapitän Marco Reus offenbar einen besonders hartnäckigen Muskelfaserriss* zugezogen hat, gibt es noch keinen konkreten Termin für seine Rückkehr bei Borussia Dortmund.

"Ein spezielles Spiel habe ich mir nicht ausgesucht. Wichtig ist jetzt erst einmal, komplett gesund und schmerzfrei zu werden", so der 30-Jährige über den Stand seiner Verletzung.

Marco Reus muss sich beim BVB weiteren Untersuchungen unterziehen

Am Donnerstag (27. Februar) äußerte sich auch BVB-Coach Lucien Favre (62) zur Verletzung seines schmerzlich vermissten Spielführers. "Wichtig ist, dass er zurückkommt. Aber er muss sich wieder vorbereiten. Er wird ein paar Wochen nichts machen mit dieser Verletzung. Er muss zurück, aber nicht mit 70 oder 80 Prozent, er muss topfit sein. Das ist das Wichtigste, damit er sich nicht wieder verletzt."

Marco Reus ist beim BVB aktuell zum Zuschauen verdammt.

Der Verein erklärte, dass sich Marco Reus, der eine Prognose für sein Comeback beim BVB abgibt*, in den kommenden Tagen weiteren Untersuchungen unterziehen wird. Erst danach könne man genauer einschätzen, wann der 30-Jährige wieder im Vollbesitz seiner Kräfte auf dem Platz stehen kann.

Borussia Dortmund im Derby gegen Schalke 04 wohl ohne Marco Reus

Nach Informationen der Ruhr Nachrichten geht der Verein davon aus, dass die Ausfallzeit insgesamt rund sechs bis sieben Wochen betragen wird. Verläuft alles nach Plan, könnte Marco Reus nach der Länderspielpause Ende März wieder ins Geschehen eingreifen.

Bedeutet im Umkehrschluss: das prestigeträchtige Revierderby gegen den FC Schalke 04 (14. März, 15.30 Uhr) kommt wohl noch zu früh. Marco Reus wird also beim Heimspiel gegen den S04 auf der Tribüne neben Scarlett Gartmann und der gemeinsamen Tochter Platz nehmen müssen.

Video: Favre mahnt bei verletztem Marco Reus zur Geduld

Im ähnlich wichtigen Heimspiel gegen den Tabellenführer Bayern München (4. April, 18.30 Uhr) unmittelbar nach der Länderspielpause könnte der Stürmer dann vor heimischer Kulisse sein großes Comeback feiern. Obwohl es grundsätzlich wichtigere Dinge im Leben des Familienvaters gibt, so gibt es dennoch wohl kaum ein schöneres Gefühl, als ein Treffer im eigenen Stadion gegen den größten Konkurrenten.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.