„Unser zweites Wunder“

BVB-Star wird zum zweiten Mal Vater: Baby-News auf Instagram bestätigt

Ein BVB-Star baut seinen ganz persönlichen Fan-Club weiter aus. Der Nationalspieler wird zum zweiten Mal Vater.

Dortmund – Manuel Akanji (26) von Borussia Dortmund hat seinen rund 309.000 Abonnenten auf Instagram eine frohe Neuigkeit verkündet. Dort zeigte er sich mit seiner Frau Melanie (26) und dem gemeinsamen Sohn Aayden Malik Adebayo Akanji auf zwei süßen Familienschnappschüssen. In der Caption gab der BVB-Star bekannt, dass man bald zu viert sein wird.

NameManuel Akanji
Geboren19. Juli 1995 (Alter 26 Jahre), Wiesendangen, Schweiz
Größe1,87 m
Gewicht 91 kg
EhepartnerinMelanie Windler (verh. 2019)

BVB-Star wird zum zweiten Mal Vater: Baby-News auf Instagram bestätigt

„Unser zweites Wunder ist auf dem Weg“, schrieb der 26-Jährige in einem Post und ergänzte die Caption um den Hashtag „Family“. Ob Mädchen oder Junge, das hat der BVB-Verteidiger aber noch für sich behalten.

Für ihn und seine Frau Melanie ist es das zweite Kind. Am 10. Mai 2020 kam der gemeinsame Sohn Filius Aayden Malik Adebayo Akanji zur Welt. Er darf sich bald also auf ein kleines Geschwisterchen freuen. In Dortmund wird der Nachwuchs aber wohl nicht aufwachsen, bedenkt man die Wechselgedanken von Manuel Akanji.

BVB-Star wird wieder Papa: Mannschaftskollegen richten Glückwünsche aus

Vor der Bekanntgabe der frohen Neuigkeit, konnte der 26-Jährige einen Sieg seines BVB gegen den VfB Stuttgart feiern. Nach seinem Post gab es für das Trio natürlich Glückwünsche en masse. So äußerten sich beispielsweise einige Mannschaftskollegen des Abwehrspielers von Borussia Dortmund – allen voran Jude Bellingham (18).

Der kommentierte den Post mit „Glückwunsch“ und fügte ein Herz-Emoji hinzu. Auch der von einer Verletzung geplagte Giovanni Reyna (19) ließ einen Kommentar da und reagiert mit zwei Emojis mit Herzaugen und zwei weißen Herzen. Der ehemalige BVB-Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek (36) hinterließ derweil auch einen „Glückwunsch“-Kommentar.

Manuel Akanji wird wieder Vater: BVB-Star schwärmt von seiner Familie

Schon nach der Geburt seines ersten Kindes sprach Manuel Akanji, wie die Ruhr Nachrichten aus einem Interview mit dem BVB-Mitgliedermagazin zitieren, über die Veränderungen als Familienvater. „Es fällt mir jetzt viel leichter, für ein paar Stunden abzuschalten. Gutes Spiel hin, schlechtes Spiel her – ich freue mich jedes Mal nach Hause zu kommen und die Zeit mit meiner Familie zu genießen, da vergisst man für einen Moment alles drumherum“, verriet er.

Damals habe er noch den ein oder anderen Tipp von seinem Mannschaftskollegen Thomas Meunier (30) erhalten. Für das zweite Baby dürfte der Bundesliga-Profi aber nach fast zwei Jahren mit seinem Sohn bestens vorbereitet sein.

Rubriklistenbild: © Maik Hölter/Team 2 via Imago

Mehr zum Thema